Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 16/2021
Markt Wertach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

EUREGIO-Benefizkonzert zu Ostern bringt 5.020 Euro für den Allgäuer Hilfsfonds e.V.

Mehr als 5.000 Euro für den Allgäuer Hilfsfonds e.V. sind durch die Förderung und Spenden beim Euregio-Benefizkonzert zu Ostern zusammengekommen. Darüber freuten sich von links AHF-Schatzmeister Simon Gehring, Euregio-Präsidentin Landrätin Indra Baier-Müller und SWW-Geschäftsführer Martin Kaiser.

In der Katholischen Stadtpfarrkirche in Immenstadt wurde unter dem Titel „Lobet den Herren - EUREGIO-Konzert zu Ostern“, ein Benefizkonzert aufgenommen, das an den Osterfeiertagen bei allgäu.tv ausgestrahlt wurde. Mitwirkende waren die bekannten regionalen Künstler Gertrud Hiemer-Haslach (Mezzosopran), Catharina Stehle-Natterer (Harfe), Michael Hanel (Bariton), Matthias Haslach (Trompete) und Franz Günthner an der Orgel, die sich in den Dienst der guten Sache stellten. Finanziell unterstützt wurde das Konzertprojekt durch das Sozial-Wirtschaftswerk (SWW) Oberallgäu. Neben der Unterstützung durch das SWW spendeten die begeisterten Musik- und Konzertfreunde, die das Konzert am Bildschirm erleben konnten, mehr als 2.500 Euro für den Allgäuer Hilfsfonds e.V..

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Format zahlreiche Menschen eine Freude bereiten konnten und dadurch eine stattliche Spendensumme zusammenkam“, so die Beteiligten unisono. Besonderer Dank wurden den Mitwirkenden ausgesprochen, die sich in der schwierigen Zeit bereit erklärten, für den guten Zweck aufzutreten. Die Euregio plant weitere solcher Benefizkonzert-Formate, um den Menschen eine Freude zu bereiten.