Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 2/2021
Markt Wertach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Beratung zum Betreuungsrecht - Caritas - Diakonie - Lebenshilfe

Beratung zum Betreuungsrecht bevorzugt telefonisch

Da aufgrund der Corona-Pandemie die für 2020 geplanten Informationsveranstaltungen zu betreuungsrechtlichen Fragen wie zum Beispiel zu Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patientenverfügungen so gut wie nicht stattfinden konnten, weisen die Betreuungsstellen der Stadt Kempten und des Landkreises Oberallgäu darauf hin, dass die hier tätigen Betreuungsvereine neben den beiden Betreuungsstellen trotzdem für Beratungen und Fragen zu diesen Themen zur Verfügung stehen.

Die Beratung erfolgt wegen der aktuellen Infektionslage derzeit bevorzugt telefonisch. Beratungen vor Ort müssten abgestimmt werden und hängen von der Infektionslage ab.

Daneben beraten und unterstützen die Betreuungsvereine alle ehrenamtlich tätigen Betreuer/Betreuerinnen sowie Angehörige und Betroffene bei Fragen zur Betreuung von Erwachsenen. Nach dem Willen des Gesetzgebers soll dem ehrenamtlichen Betreuer/der ehrenamtlichen Betreuerin so Rückhalt für seine/ihre Arbeit gegeben und deren Qualität gesichert werden. Diese Beratung und Unterstützung gilt auch für Bevollmächtigte.

Die Beratungen sind kostenlos.

Die Betreuungsvereine sind wie folgt erreichbar:

  • Caritasverband Kempten-Oberallgäu Betreuungsverein, Landwehrstraße 1, 87439 Kempten,

    Tel.: 0831 960880 - 0 oder Martin-Luther-Straße 10 b, 87527 Sonthofen, Tel.: 08321 - 6601 - 0,

    E-Mail: betreuungsverein@caritas-oberallgaeu.de

  • Diakonie Kempten Allgäu Betreuung, Herderstraße 3, 87527 Sonthofen, Tel.: 08321 6866-0,

    E-Mail: vorsorge.sf@diakonie-kempten.de

  • Lebenshilfe Betreuungsverein, Feilbergstraße 50, 87439 Kempten, Tel.: 0831 52326 - 0,

    E-Mail: info@btv-ke.de