Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 28/2018
Markt Wertach
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Beruflicher Fachvortrag der Servicestelle "Frau und Beruf" mit Beratungen

Montag, 16. Juli, im Landratsamt Oberallgäu

Um Anmeldung wird gebeten. Mindestteilnehmerzahl 5 Personen.

Vortrag: Montag, 16. Juli, 09:00 - 11:00 Uhr, Raum 2.07, 2. OG, Landratsamt

Thema: „450,-- € Job und das war es jetzt für mich?“

Referentin: Patricia Mühlebach

In diesem zweistündigen Vortrag erfahren Sie mehr über

-

die Nachteile dieser Beschäftigungsverhältnisse,

-

die Benachteiligungen, die Ihnen dadurch widerfahren, insbesondere im Hinblick auf Ihre Alterssicherung,

-

aber auch Wege und Möglichkeiten, aus dieser Falle zu entkommen

Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, sich beraten zu lassen.

Um Anmeldung wird gebeten bei der Gleichstellungsstelle des Landkreises Oberallgäu: Tel. 08321 612-234 vormittags, per E-Mail: Ilona.Authried@lra-oa.bayern.de oder direkt bei der Servicestelle Frau & Beruf, Kempten, Sandstr. 10, Telefon 0831 2525 8050, E-Mail: Frau-und-Beruf@Kempten.de. Weitere Vorträge folgen ab September 2018.

Über die Servicestelle "Frau & Beruf"

Die Servicestelle hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Sie bietet motivierten Wiedereinsteigerinnen Beratung und Unterstützung zu allen Fragen zum Wiedereinstieg nach der Familienzeit, zur Neuorientierung, zur Umschulung und Weiterbildung sowie zu Fragen bei Bewerbungen und bei Existenzgründungen.

Der Landkreis Oberallgäu, die Stadt Kempten und der Landkreis Ostallgäu sind an der Finanzierung der Servicestelle beteiligt, um ihre Bürgerinnen und Bürger, die Familie und Beruf miteinander vereinbaren wollen zu unterstützen und um ihre Chancengleichheit im Berufsleben zu fördern. Motivierte Frauen legen gemeinsam mit ihrer Beraterin individuell fest, welche Einzelcoachings und Seminare für sie wichtig und hilfreich sind.

Zur Auswahl stehen Kurse zu Fachthemen, Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung, prozessbegleitende Themen zum Wiedereinstieg und Veranstaltungen zur Existenzgründung. Das Angebot ist für Oberallgäuerinnen und Oberallgäuer kostenlos.

Die Servicestelle Frau & Beruf wird gefördert vom BayStMAS und vom Europäischen Sozialfonds (ESF).