Titel Logo
Rund um den Grüntensee
Ausgabe 46/2020
Aktuelle Vorlauftexte
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Weihnachtsbotschaft 2020 von Landrätin Indra Baier-Müller

MOELLE SUSANNE

Liebe Oberallgäuer*innen,

in wenigen Tagen wird ein sehr besonderes Jahr hinter uns liegen, das uns nachhaltig in Erinnerung bleiben wird:

ein Jahr, in dem der 75. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkriegs in Europa, der 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung und der Austritt des Großbritanniens aus der Europäischen Union fast nur als Randnotizen erschienen sind;

ein Jahr, in dem der Beginn der Amtszeit der neu gewählten Vertreter*innen der Bürger*innen in den Gremien und an der Spitze der Gemeinden, Städten und Landkreise unter ganz neuen Vorzeichen stand;

ein Jahr, das wegen der Corona-Pandemie in vielerlei Hinsicht eine Zäsur in unser aller Leben darstellen wird.

Inzwischen bestimmt Corona seit vielen Monaten unser aller Alltag. Und so auch den unserer Arbeit. Im gesamten Gesundheitsbereich, in der Altenpflege, im öffentlichen Gesundheitsdienst und den Verwaltungen kämpfen die Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfer*innen seit Monaten mit enormem Einsatz darum, Infektionsketten nachzuverfolgen und zu unterbrechen, um das Gesundheitssystem für alle aufrecht erhalten zu können. Das Leben jedes Einzelnen von uns kann davon abhängen.

Nach einer leichten Verschnaufpause im Sommer mehren sich seit September viel zu schnell die Zahlen der positiv Getesteten und die Zahlen derer, die wegen Covid 19 stationär behandelt werden müssen. Für andere geht es, bedingt durch den ersten Lockdown im Frühjahr und die seitdem vorgegebenen Beschränkungen zur Verlangsamung und Eindämmung der Pandemie, um ihre Arbeitsplätze und um die wirtschaftliche Existenz.

Hinter uns liegt auch ein Jahr, in dem unzählige Veranstaltungen und Feiern abgesagt werden mussten, das gewohnte vielfältige gesellschaftliche, soziale und kulturelle Leben kaum noch spürbar war. Alles in allem eine Situation, die für die meisten von uns bis dahin unvorstellbar war.

Zu oft schätzen wir nicht, was wir haben, bis wir es verlieren.

Mehr als sonst wurde und wird in diesem Jahr bewusst, dass persönliche Begegnungen und Zeit für die Familie, Zeit für das Miteinander mit Freunden, Zeit mit Nachbarn in der Gemeinde, Zeit für Feiern und Veranstaltungen eine besonders wertvolle Zeit sind. Für jeden einzelnen Menschen, aber auch für die Gesellschaft insgesamt. Wir alle sind gefordert, Solidarität und Verantwortung zu zeigen und diejenigen unter uns zu schützen, deren Gesundheit und Leben in dieser Pandemie besonders gefährdet sind.

Liebe Oberallgäuer*innen,

ich danke allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich auch in dieser Situation für ihre Mitmenschen engagieren und, jeder mit seinen Möglichkeiten und auf seine Weise, dazu beitragen, dass wir die täglich neuen Herausforderungen meistern können.

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und für 2021 Gesundheit, Zuversicht, Erfolg, Kraft und Freude bei der Bewältigung aller anstehenden Aufgaben.

Herzlichst
Ihre
Indra Baier-Müller
Landrätin