Titel Logo
Amts- und Mitteilungsblatt Stadt Wolframs-Eschenbach
Ausgabe 9/2019
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Volksbegehren "Rettet die Bienen" - Was hat sich getan?

Blühpatenschaften im Landkreis

Mit dem Angebot, Blühpatenschaften für Flächen zu übernehmen, reagierte die Kreisvorstandschaft auf den durch die Abstimmung geäußerten Willen von über 20.000 Landkreisbürgern, mehr für den Insekten- und Artenschutz tun zu wollen. Am 13. August wurde nun im Rahmen eines Pressegesprächs der Schleppertour "Bayern blüht auf" im Neuendettelsauer Ortsteil Reuth Bilanz gezogen.

Ursprünglich stellen 42 Landwirte 43,41 ha Ackerland für insgesamt 4.341 Patenschaften zur Verfügung.

Am Ende verbleiben davon aufgrund der Nachfrage 23 Landwirte mit 14,72 ha Blühfläche und 140 Patenschaften übrig.

Beim Volksbegehren "Rettet die Bienen" unterschrieben

im Landkreis Ansbach

21.362

in der Stadt Ansbach

5.955

zusammen

27.317

Damit haben sich weniger als 1% (exakt 0,51 %) an einer Blühpatenschaft beteiligt.

Die über die abgeschlossenen Patenschaften um ein vielfaches hinausgehenden Blühflächen werden von den Landwirten auf eigene Kosten angelegt und gepflegt.