Titel Logo
Gemeindekurier Rauhenebrach
Ausgabe 12/2018
Informationen der Gemeindeverwaltung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Räum- und Streupflicht bei Eis und Schnee

Die Gemeinde weist wieder einmal auf die Räum- und Streupflicht der Grundstückseigentümer hin.

Wir bitten, diese Verkehrssicherungspflicht ernst zu nehmen. Denken Sie auch daran, dass insbesondere ältere Menschen, bei dieser Witterung gefährdet sind.

Darüber hinaus schützen Sie sich selbst, bei ordnungsgemäßem Besorgen Ihrer Pflichten, vor möglichen Schadenersatzansprüchen.

Als Streugut bitten wir, möglichst nur Sand und Splitt zu verwenden; Salz sollte nur bei Glatteis gestreut werden.

In diesem Zusammenhang wird von der Gemeindeverwaltung darauf hingewiesen, dass die Wendeplätze von geparkten Autos freizuhalten sind. Die Räumfahrzeuge sind sonst nicht in der Lage, ordnungsgemäß Räumungsarbeiten zu leisten. Ebenso dürfen die Streukästen, die in den einzelnen Ortsteilen aufgestellt sind, keinesfalls zugeparkt werden.