Titel Logo
Staudenbote. Amtliches Mitteilungsblatt
Ausgabe 12/2018
Gemeinsamer Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einladung zur Seminarreihe

Lesung

Mir schwätzet schwäbisch

Der Klang unserer Mundart zwischen Iller und Lech

Heitere Texte zu Sprache, Leuten, Eigenheiten

Autor

Hans Ferk

Am Donnerstag, den 19. April 2018, um 19.30 Uhr in der Pausenhalle

der Grundschule Langenneufnach, Schulstraße 9, 86850 Langenneufnach

Eintritt ist frei!

Der Heimatverein für den Landkreis Augsburg und die Gemeinde Langenneufnach laden zu einem vergnüglich-unterhaltsamen Abend rund um den schwäbischen Dialekt ein. Mit dem 1946 geborenen Hans Ferk aus Memmingen, dessen Ehefrau aus der Gemeinde Langenneufnach stammt, führt ein ausgewiesener Dialekt-Experte durch die Veranstaltung. Zahlreiche Veröffentlichungen wie „Sodala – Schwäbischkurs in Buch und CD“, „Duranand – Wörter, Worte, Redensarten“ und erst jüngst „Schwäbisch von A bis Z – Wörterbuch mit Beugungsformen“ gehen bereits auf ihn zurück. Dementsprechend wird Hans Ferk neben der Lesung mehrerer Texte aus dem Unterallgäu und Mittelschwaben den Besuchern der Veranstaltung auch die sprachlichen Besonderheiten des Schwäbischen erläutern und so für den einen oder anderen Aha-Effekt sorgen.

Die nächste Veranstaltung dieser Reihe findet am 7. Mai 2018 statt. Titel: „Keine Angst vor Kultur! ̶ 25 Jahre Archäologisches Museum Königsbrunn“. Referenten: Siglinde Matysik und Rainer Linke.