Titel Logo
Bürger-Nachrichten
Ausgabe 9/2019
Aktuelle Vorlauftexte
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

90. Geburtstag in Konradsreuth

Unser Bild zeigt (von links) Schwiegertochter Sieglinde Kregel, Enkelsohn Rene mit Ehefrau Anne, der jüngsten Urenkelin Ella und Urenkelin Johanna, Freundin Erika Ziegler, stellvertretender Landrat Hans-Peter Baumann, Hilda Kregel, Bürgermeister Matthias Döhla, Urenkelin Sofia, Sohn Hermann, Schwiegertochter Silke Scherbauer und die Enkeltochter der Freundin.

Die Weißlenreutherin Hilda Kregel ist an ihrem 90. Geburtstag mit ihrem Leben zufrieden. Sie ist in der Lage, ihren Haushalt immer noch weitgehend selbstständig zu führen. Ihr Sohn Hermann wohnt mit im Haus und nimmt ihr die schweren Arbeiten ab. Geboren ist die Jubilarin in Querenbach und ist später mit ihren Eltern nach Weißlenreuth gezogen. Sie haben dort die Landwirtschaft der Großeltern übernommen. Seit mehr als 30 Jahren lebt die Witwe alleine, auch ihre drei Schwestern, die alle jünger waren, sind bereits verstorben. Sie hat zwei Söhne, sechs Enkel und sieben Urenkel. Gearbeitet hat sie bei der Firma Bochmann in Ahornberg und in ihrer Freizeit hat sie ihre Schwester in der Landwirtschaft unterstützt. Gefeiert wurde im Kreise der Familie und mit ihrer besten Freundin Erika Ziegler aus Schweinfurt, die zur Überraschung der Jubilarin gekommen ist. „Unsere Männer sind gemeinsam aus der Gefangenschaft nach Hause gekommen und seitdem besteht unsere Freundschaft. Wir rufen uns jeden Tag an und sprechen oft zwei Stunden miteinander“, verrät das Geburtstagskind.

Text: Helmut Enkel (FP)