Titel Logo
HS-Lokal
Ausgabe 7/2019
Helmbrechts/Schauenstein -USR-
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kleiderkammer schließt

Wie Gerhard Humm, der Helmbrechtser Koordinator für Flüchtlingshilfe im Arbeitskreis Asyl der evangelischen Kirchengemeinde, mitteilt, schließt die Helmbrechtser Kleiderkammer. Es wird daher gebeten, keine Anlieferungen mehr zu tätigen. Die Presseerklärung hat folgenden Wortlaut:

„Die Kleiderkammer in Helmbrechts muss leider geschlossen werden, da sowohl das Angebot von bedarfsgerechter Kleidung wie auch die Nachfrage stark rückläufig sind. Außerdem kann die personelle Besetzung durch ehrenamtliche Helfer nicht mehr gewährleistet werden. Der Asylkreis bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern herzlich für die Unterstützung. Ein herzlicher Dank gilt auch dem Diakonieverein und der Kirchengemeinde für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die tatkräftige Unterstützung. Durch mehrjährige ehrenamtliche Arbeit und den überdurchschnittlichen Einsatz von Sonja Neumann und Gerlinde Groh konnten wir bedürftigen Bürgern von Helmbrechts und vielen Flüchtlingen mit Kleidung und anderen Dingen sehr helfen. Sonja Neumann und Gerlinde Groh gilt deshalb ganz besonderer Dank.“