Titel Logo
HS-Lokal
Ausgabe 7/2019
Helmbrechts/Schauenstein -USR-
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

150 Jahre Feuerwehr Wüstenselbitz

Zum Festkommers anlässlich des 150-jährigen Jubiläums hatte die Freiwillige Feuerwehr Wüstenselbitz ins örtliche Schützenhaus eingeladen. 2. Vorsitzender Andreas Kehler begrüßte dazu zahlreiche Mitglieder, Ehrengäste sowie Abordnungen der umliegenden Wehren und Vereine. 1. Vorsitzender Willi Fuhrmann und Kommandant Norbert Eckardt gaben dann Einblick in die 150-jährige Geschichte der Feuerwehr. Die dabei eingespielten historischen Bilder erstaunten doch den einen oder andere Besucher sehr. Moderator Andreas Kehler flocht zudem in seinen Ausführungen immer wieder Anekdoten aus dem Feuerwehrleben mit ein.

Grußworte sprachen Landrat Dr. Oliver Bär, 3. Bürgermeisterin Kitty Weiß, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Pfarrer Hans-Jürgen Müller und Vertreter der ortsansässigen Vereine. Die Gäste zollten der Wehr ihren großen Respekt und betonten, wie wichtig die Feuerwehr für das Dorf und für die Gemeinschaft ist. Landrat Dr. Oliver Bär nannte Wüstenselbitz einen besonderen Ort. Er betonte die Notwendigkeit der Wehren und führte als Beispiel den Brand in der Rauschenhammermühle auf, der den Einsatz von 1000 Helfern erforderte. „Es ist keine Selbstverständlichkeit sich für die Hilfe und Not anderer zu engagieren“, so Bär. Auch die Zusammenarbeit zwischen den ortsansässigen Vereinen sei keine Selbstverständlichkeit.

3. Bürgermeisterin Kitty Weiß betonte die guten Aufstellung der Wehr, sowohl in der Anzahl der Aktiven als auch der vorhandenen Ausrüstung. „Der Zustand der Wehr wird eventuell mit einem neuen Gerätehaus noch aufgebessert“, sagte Kitty Weiß.

Der Gospelchor The Royals Sisters unter Leitung von Annette Bayer, der eigens für die Feuerwehr ein Lied geschrieben hatte, schmückte den Abend aus. Letztendlich war der Festkommers ein festlicher und kurzweiliger Abend, welcher den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Wüstenselbitz sowie den anwesenden Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die Jubiläumsaktivitäten finden ihre Fortsetzung mit einem Feuerwehrfest am Wochenende des 3./4. August 2019 auf dem Gelände des Badeweihers in Wüstenselbitz. Dort wird am Samstagabend die Band „Mit Schuss“ (früher bekannt in der Besetzung Kristina & Christian Kemnitzer) im Festzelt spielen.