Titel Logo
Waldthurner Markt- und Dorferneuerungsblatt
Ausgabe 11/2018
Schule, Kita und Kinderkrippe
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

Neues Schuljahr – neue Aktionen

Von Tanja Pflaum

Jedes Mal haben die Betreuerinnen neue Ideen, mit denen sie die „Mitti-Kids“ begeistern und zum Mitmachen bewegen können. So viele Kinder wie noch nie hatten sich daher zum ersten Aktionstag der Mittagsbetreuung angemeldet - im Gruppenraum wurde es für die große Anzahl der Schulkinder fast ein bisschen eng.

„Wie gestalten Tassen“ war das Thema am letzten Schultag vor den Herbstferien. Um gegen den „Becher-Wirrwarr“ anzugehen, hatten Annette Füßl, Christine Hörig und Tanja Pflaum beschlossen, mit den Kindern Namenstassen anzufertigen. Statt „wilder“ Bemalung durften die Mädchen und Buben Serviettenmotive aufkleben. Dafür hatten die Betreuerinnen die heimischen Servietten-Vorräte geplündert und konnten so mit vielen unterschiedlichen Motiven aufwarten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen waren dann 21 Kinder mit Feuereifer dabei ihre Tasse zu bekleben. An drei Stationen entstanden viele kleine bunte Kunstwerke, auf die dann noch der Name des jeweiligen Kindes geschrieben wurde. Künftig gibt es nicht nur die bunten Becher in der Mitti, sondern auch Lama-, Einhorn-, Fußball-, Bayern- und Blumentassen. „Keiner braucht sich mehr merken, welche Becherfarbe er hatte oder wo er seinen Becher hingestellt hat“, ist sich Annette sicher. Und einen weiteren Vorteil hat es für die Betreuerinnen: Sie wissen künftig genau, wer seine Tasse nicht aufgeräumt hat.