Titel Logo
Mitteilungsblatt Gemeinde Pettstadt
Ausgabe 9/2019
Gemeindebücherei
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffnungszeiten

Sie finden uns in der Hauptstraße 24 in Pettstadt (gegenüber vom Schmied und von der Sparkasse).

Wir haben für Sie zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag :

9 Uhr bis 11 Uhr

Mittwoch:

16 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag:

17 Uhr bis 19 Uhr

In den Sommerferien bis zum 10. September hat die Bücherei nur donnerstags geöffnet!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Buchreservierungen und -verlängerungen sind telefonisch während der Öffnungszeiten unter 09502 / 490453 möglich - Verlängerungen auch über unsere Internetseite: https://www.pettstadt.de/gemeindebuecherei/

Hier ist eine kurze Vorstellung einiger neuer Anschaffungen dieses Monats:

Mit "Dürers Mätresse", dem ersten Fall des neugierigen Fotografen und Hobbyermittlers Paul Flemming, gelang Jan Beinßen 2005 der Durchbruch als fränkischer Bestsellerautor. Seitdem schlossen sich etliche Romane und zahlreiche Shortstorys mit der sympathischen Spürnase Flemming an. Kärwakiller - Paul Flemmings 14. Fall-, ist sein neuer Frankenkrimi

Endlich Sommer, endlich wieder Kärwazeit! In den Nürnberger Ortsteilen von Boxdorf bis Ziegelstein klirren die Maßkrüge auf den Bierbänken, freuen sich die Kleinen über klebrige Zuckerwatte und die Eltern auf Riesenbrezen mit gehobeltem Rettich. Für Fotograf und Hobbydetektiv Paul Flemming wird die Freude am bierseligen Feiern allerdings getrübt, als seine Frau Katinka zwischen Kraut und Bratwürstchen scharfe Glasscherben auf ihrem Teller entdeckt. Nicht der erste gefährliche Vorfall in dieser Saison, wie sich schnell herausstellt. Wer sabotiert die schönen Volksfeste - und warum? Bald machen Gerüchte vom Kärwakiller die Runde, und Paul Flemming ermittelt in seinem vielleicht kompliziertesten Fall...


Leah Bach hat bereits zahlreiche Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht, Geschichte ist ihre heimliche Leidenschaft. Dieser Roman erzählt über ein faszinierendes Afrika und eine Liebe so groß wie das Leben selbst.

Charlottes und Georges Glück scheint nichts mehr im Wege zu stehen: Endlich können sie sich ihrer jahrelang verborgenen Liebe hingeben.

Doch dann kann George seiner Abenteuerlust nicht widerstehen, und er bricht auf zu einer gefährlichen Expedition. Charlotte kauft unterdessen eine Kaffeeplantage in den Usambara-Bergen, um ihrer Cousine Klara eine Existenz aufzubauen - und um sich von ihrer Sehnsucht nach George abzulenken. Als seine Briefe immer seltener eintreffen, bangt sie um sein Leben … Werden die beiden Liebenden wieder zueinanderfinden und glücklich werden?


Geboren und aufgewachsen in Coburg, verfasst Friederike Schmöe seit 2000 Kriminalromane und Kurzgeschichten in ihrer Schreibwerkstatt in der Weltkulturerbestadt Bamberg und veranstaltet Literaturevents, auf denen sie in Begleitung von Musikern aus ihren Werken liest. Dieses Buch ist das letzte der Krimireihe um die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy.

Mara will ihrem Vater Bernhard endlich von ihren Heiratsplänen erzählen. Doch der Juwelier kehrt von seiner sonntäglichen Rafting-Tour nicht zurück. Hatte er einen Unfall? Mara und ihre Mutter Kamila beauftragen die Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy mit der Suche nach ihm. Bernhard hat in seinem Geschäftsleben ein ganzes Netz halblegaler Verbindungen gewebt, das bis in abgelegene Steuerparadiese reicht. Wurde er ermordet, oder handelt es sich bei seinem Verschwinden um einen gigantischen Versicherungsbetrug?


Mit ihren fesselnden Neuseeland- und Karibikromanen wurde Sarah Lark zu einer Bestsellerautorin, die auch ein großes internationales Lesepublikum erreicht. Nach ihren fulminanten Auswanderersagas überzeugt sie inzwischen auch mit mitreißenden Romanen über Liebe, Lebensträume und Familiengeheimnisse im Neuseeland der Gegenwart.

Chatham-Inseln, 1835: Die junge Moriori Kimi erlebt die Invasion ihres Landes durch die Maori, sie wird verschleppt und versklavt. Schmerzlich begreift sie, dass die Gesetze ihrer Götter sie nicht schützen und der Mann, dessen Kind sie erwartet, sie nicht retten wird. Die Deutsche Ruth geht zur gleichen Zeit für den Mann, den sie liebt, bis ans Ende der Welt - doch erwidert er ihre Liebe überhaupt? Beide Frauen müssen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und für ihr Glück kämpfen.Ein großes Epos um die Geschichte eines vergessenen Volkes: der Moriori.


Der neue Roman von Ellen Jacobi: Sinnsuchende und Orientierungslose finden in der Villa Glück, einer kleinen Klinik auf Rügen, Hilfe und Unterstützung. Auch Lena ist auf dem Weg hierher - vorgeblich, um als Hausdame zu arbeiten. Eigentlich aber, um ihren unbekannten Vater zu finden. Lena hofft inständig, dass er "normal" ist, vielleicht ein Mitarbeiter der Klinik, denn ihre zukünftigen Schwiegereltern machen ihr wegen ihrer exaltierten Mutter schon genug Vorwürfe. Und "Irre" gibt es in der Villa reichlich: eine exzentrische Porzellanmalerin, einen Karrieremann mit Burnout, eine klavierspielende Frau von und zu. Und ihre Tante Gertrud, die sich - inkognito - einmal wieder in Dinge einmischt, die sie nichts angehen. So gestaltet sich Lenas Suche zunächst schwierig, doch Hilfe kommt von unerwarteter Seite...

Einige Kinder- und Jugendbücher gibt es auch noch:

• Die Olchis und Gully-Detektive

• Das magische Baumhaus, Im Land der Samurai

• Pferdeflüsterer Academy : Zerbrechliche Träume

• Animox, der Flug des Adlers

• Animox, der Biss der schwarzen Witwe

Historischer Roman: Die Salbenmacherin und der Engel des Todes

Oberbayern Krimi: Rache am Ammersee

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen wünscht das Bücherei-Team!