Titel Logo
Auerbacher Stadtanzeiger
Ausgabe 6/2019
Amtliche Bekanntmachungen und Satzungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Information zum Straßenbau der Kaiserstraße, 2. Bauabschnitt

In der Woche ab dem 01.07.2018 werden die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Kaiserstraße, 2. BA (zwischen der Falkensteiner Straße und der Schulstraße), beginnen. Als Erstes werden die Arbeiten für die Erneuerung der Trink- und Abwasserleitungen sowie die Auswechslung der vorhandenen Gasleitung durchgeführt.

Mit dem Baubeginn wird dieser o. g. Abschnitt für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Buslinie wird auch weiterhin über die Bertolt-Brecht-Straße verkehren. Für die Anlieger wird das Befahren des Straßenabschnittes in Absprache mit dem Baubetrieb ermöglicht. Jeweils ein Fußweg wird begehbar sein.

Die Gesamtleistung wird durch die Firma UTR GmbH Schönbrunn, Bauleiter Herr Bauer und Polier Herrn Baldauf ausgeführt. Die Kreuzungen zur Schulstraße und zur Falkensteiner Straße sind befahrbar. Weiterhin wird die Hohle für den Verkehr geöffnet. Die wöchentlichen Bauberatungen finden jeweils donnerstags statt, für Anwohnerfragen steht die Bauleitung ab 11.30 Uhr zur Verfügung. Die erste reguläre Bauberatung wird am 04.07.2019 stattfinden. Sollte darüber hinaus Klärungsbedarf bestehen, kann unter der Tel.-Nr.: 03744 825173 (Frau Petzoldt, Tiefbauamt) ein individueller Termin vereinbart werden.

Die Baustelleneinrichtung wird sich im Baubereich befinden. Die Bauüberwachung wird durch das Ing.-büro Projekta, Herrn Ficker, durchgeführt. Im Vorfeld findet durch das Gutachterbüro Röhn aus Plauen eine Beweissicherung statt, in diesem Zusammenhang kann das Betreten von privaten Flächen notwendig werden, in diesem Fall erfolgt eine Anmeldung durch das Büro.

Die Müllkübel werden am Vorabend des jeweiligen Entleerungstages durch die Baufirma zu den angrenzenden befahrbaren Bereichen transportiert. Dafür sind die Kübel rechtzeitig bereitzustellen und mit der Anschrift zu versehen. Im 1. Bauabschnitt werden zu diesem Zeitpunkt die Straßenoberfläche und die Parkbuchten fertiggestellt sein. Aufgrund der Verlegung der Breitbandverbünde mit den dazugehörigen Hauseinführungen durch eine Spezialfirma sind die Fußwege zu diesem Zeitpunkt nicht voll umfänglich nutzbar. Deshalb bleibt bis zu deren Fertigstellung auch der 1. Bauabschnitt für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Alle Gewerbetreibenden sind während der Bauphase für die Kunden erreichbar. Größere Be- und Entladungen sind mit der Firma zu vereinbaren. Für alle Hauseigentümer und Bewohner dieses Abschnittes findet am Mittwoch, dem 26.06.2018, 17.00 Uhr, vor Ort (in Höhe des Goethegymnasiums) eine Informationsveranstaltung statt, bei der individuelle Anliegen vorgebracht werden können.