Titel Logo
Amtsblatt der Stadt Bad Schmiedeberg
Ausgabe 1/2022
Aus den Ortschaften
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Jahresrückblick der Pretzscher Leichtathletik-Talente

Foto: K.-H. Kotzur

Trotz Corona können die Pretzscher Nachwuchs-Leichtathleten auf ein erfolgreiches Wettkampfjahr zurückblicken.

Den Auftakt der diesjährigen Wettkampfserie bildete Karlis Härtetest auf der Motocross Strecke des MC Trebitz. Dieser Lauf wurde virtuell über zwei Tage durchgeführt. Mit Helena Ziegler, Jo-Ann Ebert, Alexa Dorber, Jannes Mannke, Bastian Dorber, Yannic Barth, Thorben und Gesine Reiter sowie Kevin Patschäke stellten wir in 9 von 12 Altersklassen die Sieger.

Auch bei den folgenden Laufveranstaltungen konnten genannte Mädchen und Jungen mit weiteren Siegen und guten Platzierungen überzeugen.

Bei den Kreismeisterschaften unserer 7- bis 9-Jährigen welche am 25. Juni in Pretzsch durchgeführt wurden, gab es für unsere Farben 11 Gold, 3 Silber und 8 Bronzemedaillen. In allen 4 ausgeschriebenen Wettbewerben (50 m, 800 m, Weitsprung und Ballwurf gingen Nora Gieloff und Jannis Mannke als Sieger vom Platz. Gold holten auch Danika Schröter und Helena Ziegler. Aber auch Nina Hampel und Yunus Besenhart konnten sich mit Medaillen schmücken.

Für die Kinder und Jugendlichen ab der Altersklasse 10 fanden diese Meisterschaften 1 Woche später im Arthur-Lambert-Stadion statt. Auch von hier konnten wir mit vielen Medaillen die Heimreise antreten.

Kreismeister wurden: Charlotte Nicolae (800 m), Gesine Reiter (800 m), Vincent Stowasser (Ball), Oskar Heede (Ball), Thorben Reiter(100 m und Weitsprung), Paul Ziegler (Kugel), Eric Peukert (800 m), Leonard Bastian (800 m) und Kevin Patschäke (800 m).

Silber holten: Vincent Stowasser (50 m, Weitsprung und 800 m), Sabri Besenhart (50 m, 800 m und Weitsprung), Daniel Nicolae (800 m), Eric Peukert (100 m), Erik Lutzmann (800 m) Kevin Patschäke (Weitsprung) Greta Stowasser (800 m) Charlotte Nicolae (Weitsprung und Kugel) und Gesine Reiter (100 m). Bronze ging an Gesine Reiter (Weitsprung), Adrian Dorber (Ball), Bastian Dorber (800 m) Eric Peukert (Weitsprung) Kevin Patschäke (100 m und Kugel) und Can Besenhart im 800-m-Lauf.

Einen Tag später nahm Thorben Reiter an Den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf teit. Bei diesem Mehrkampf muss man in folgenden Disziplinen an den Start gehen: 100 m, 80 m Hü, Weit, Ball und 2000 m. Thorben erreichte hier von allen Teilnehmern die meisten Punkte und wurde Landesmeister.

Auch bei den Landesmeisterschafen in den einzelnen Disziplinen am 11.07. in Stendal waren wir mit 3 Landesmeistertiteln und 4 Silbermedaillen erfolgreich.

Gold ging an Gesine Reiter im 2000 m Hindernislauf und über 1500 m sowie an Erik Lutzmann über 2000 m Hi. Silber erkämpften sich Charlotte Nicolae über 800 m, Thorben Reiter im 3000 m Lauf, Kevin Patschäke über 2000 m Hi. und Paul Ziegler mit der Kugel.

Um auch weiterhin erfolgreich die Saison beenden zu können fuhren wir mit 17 Athleten unseres Vereins vom 25.10. bis 29.10.21 ins Trainingslager nach Schierke. Hier wurden besonders unsere Läufer ab der Altersklasse 12 gefordert, da für diese am 03.10.21 die Landesmeisterschaften im Crosslauf auf den Plan standen.

Im Nachhinein können wir sagen, das sich die Schinderei gelohnt hat.

Gesine Reiter wurde bei diesen Meisterschaften Landesmeisterin, die Jungen der Atersklasse U 18 belegten in der Besetzung Can Besenhart, Kevin Patschäke und Erik Lutzmann den 2. Platz. Bronze erliefen sich Yannic Barth und Thorben Reiter.

Wenn am 03.12.21 die Auszeichnungsveranstaltung der Platzierten der Ranglistenserie erfolgt, werden wir erneut als Mannschaftssieger geehrt. Mit Helena Ziegler, Jo-Ann Ebert, Alexa Dorber, Gesine Reiter,Yunus Besenhart, Sabri Besenhart, Thorben Reiter und Erik Lutzmann stellen wir 8 Einzelsieger im Nachwuchs.

Die Hallenbezirksmeisterschaften am 11./12.12.21 in Halle bilden den Abschluss der Saison für unsere Aktiven.

K.-H. Kotzur