Titel Logo
Pließnitzkurier | Amtsblatt und Informationen der Stadt Bernstadt a. d. Eigen
Ausgabe 3/2021
Informationen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Ortschronist informiert

Blick in die Neustadt – „Johannisbrücke“- um 1915

Trotz der Corona-Pandemie wurde weiter an der Fortschreibung der Chronik gearbeitet.

Insgesamt 200 Artikel aus dem Jahr 2020 wurden in die Chronikordner eingearbeitet.

Die Chronik umfasst 54 Leitz-Ordner. Dazu kommt ein neuer Ordner „Corona“.

Intensiv wurde an der Digitalisierung des Foto-Bestandes der Chronik gearbeitet:

Die Fotochronik 1885-1995 mit 196 Fototaschen und 4.800 Bildern wurde digitalisiert.

Ebenso der Bestand des Archives „Großer“ 1939 – 1975 mit insgesamt 1.500 Dias.

Die Postkartensammlung mit 450 Motiven von Bernstadt und den Ortschaften wurden auch digital aufgearbeitet.

Ein weiterer Fotobestand Bernstadt und Ortschaft (1900 – 1989) mit 5030 Bildern liegt nun ebenfalls digital vor.

Zurzeit wird an der Digitalisierung des Fotobestanden 1989 – 2004 gearbeitet.

Weitere 15.100 Fotos aus der Zeit 2005 -2020 liegen nur in digitaler Form vor.

Diese Foto-Schätze werden auf separaten Festplatten gespeichert.

Der nächste Vortrag ist für den 23.04.2021 im Stadthaus Bernstadt geplant:

Bilder erzählen Geschichte 2021

Ein besonderer Dank gilt Herrn Günter Elger und Herrn Andreas Tietze für die Hilfe bei der Aufarbeitung.

An alten Stadtansichten und Fotos sind wir immer interessiert. Besonders auch der Bestand an DDR-Fotos soll erweitert werden.

Der Ortschronist ist jeden 1. Mittwoch im Monat von 13.00 – 15.00 Uhr im Museum Bernstadt zu sprechen.

Die Brücke wurde nach König Johann von Sachsen genannt. Er besuchte

Bernstadt im 1900 dreimal. Späte wurde die Brücke „Neustadt“ genannt.