Titel Logo
Burger Spreewald Zeitung | Amtsblatt für das Amt Burg (Spreewald)
Ausgabe 11/2019
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Grundschüler schwimmen in Burg

Reha-Zentrum unterstützt Schwimmunterricht

Für einen reichlichen Monat stellt das MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald in Burg (Spreewald) Grundschülern aus Burg, Briesen, Krieschow und Kolkwitz jeden Donnerstag und Freitag sein Schwimmbad kostenfrei für den Schwimmunterricht zur Verfügung.

Die Sommerschließzeit der Lagune Cottbus, in welcher die Schüler normalerweise ihren Schwimmunterricht absolvieren, hat in diesem Jahr am 5. August mit Start des neuen Schuljahres begonnen. Eine Besonderheit ist diesmal der Wasseraustausch im 50-Meter-Sportbecken. Der Austausch inklusive Reinigungs- und Reparaturarbeiten sowie das Aufheizen der drei Millionen Liter Wasser auf eine Temperatur von 28 Grad Celsius wird voraussichtlich sechs Wochen beanspruchen.

Um den Schwimmunterricht für die Grundschüler dennoch absichern zu können, konnte das Amt Burg (Spreewald) als Schulträger das MEDICLIN Reha-Zentrum Spreewald als Partner gewinnen. "Ein herzliches Dankeschön an die Entscheidungsträger für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung", sagt Schulleiterin Manuela Schichan.

Das Schwimmbecken im Reha-Zentrum bietet mit seinen 8 x 20 Metern nicht ganz den gewohnten Umfang. Dafür genießen die kleinen Schwimmschüler hier jedoch einen tollen Ausblick in den Spreewald.

Laut der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) können viele Kinder im Grundschulalter nicht sicher oder teilweise gar nicht schwimmen. Erschwerend kommt hinzu, dass nicht alle Schulen auf Schwimmbäder zurückgreifen können.

„Wir freuen uns, hier unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Kinder leisten zu dürfen“, sagt Harald Kruse, Kaufmännischer Direktor des Reha-Zentrums Spreewald. (red)