Titel Logo
Burger Spreewald Zeitung - Amtsblatt für das Amt Burg (Spreewald)
Ausgabe 6/2022
Veranstaltungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Über den Teufel, die Mittagsfrau und die Lutki

Die Mittagsfrau, hier in einer künstlerischen Darstellung von Rolf Radochla, ist eine der bekanntesten Sagenfiguren des Spreewaldes.

„Sagen-Spiegelungen“ in der Spreewaldbibliothek

Am Freitag, dem 24. Juni, ab 19 Uhr, wird es mystisch in der Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“. In der Reihe „Lesungen für Erwachsene“ sind Dr. Edeltraud und Rolf Radochla zu Gast, wenn es heißt „Sagen-Spiegelungen – Über den Teufel, die Mittagsfrau, die Lutki und den Drachen Plon“.

Burg (Spreewald)/Bórkowy (Błota). Nicht ortsbezogen, sondern auf die Figuren bezogen versucht das Werbener Autorenpaar Edeltraud und Rolf Radochla, aus den traditionellen Sagensammlungen das besondere Wesen, den Charakter und die speziellen Botschaften herauszuarbeiten, die einzelne Figuren unserer Lausitzer Sagenwelt bis in die Gegenwart übermitteln.

Mit Klugheit überlistet man den Teufel. Die vermeintlich „böse“ Mittagsfrau schützt bei der Feldarbeit eher vor einem Sonnenstich. Die Lutki künden vom einstigen Leben vorheriger Bewohner unserer Heimat. Der Drache Plon bringt Wohlstand oder schafft ihn wieder weg. Typische Charaktereigenschaften, Lebenserfahrungen und -weisheiten von Generationen unserer Vorfahren spiegeln sich in den Sagenfiguren der Lausitz. Aber auch die Vernetzung regionaler Aspekte mit dem größeren slawischen Kulturkreis wird von den Autoren herausgearbeitet.

Der Eintritt kostet 5 Euro, mit GästeCard 4 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Touristinformation Burg (Spreewald) bzw. im Online-Shop auf www.BurgimSpreewald.de erhältlich.