Titel Logo
Burger Spreewald Zeitung - Amtsblatt für das Amt Burg (Spreewald)
Ausgabe 6/2022
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Glasfaserausbau im Fördergebiet

Informationsabend zu den Baumaßnahmen am 8. Juni in Burg (Spreewald)

Bald wird das Fördergebiet Amt Burg (Spreewald) durch Deutsche Glasfaser mit schnellem Internet versorgt. Das Unternehmen möchte die betroffenen Bürgerinnen und Bürger persönlich über die nächsten Schritte informieren und lädt sie daher zu einem Bauinformationsabend am Mittwoch, dem 8. Juni, 19 Uhr, ein.

Alle Haushalte, deren Internetversorgung weniger als 30 Mbit/s aufweisen, sind Bestandteil des Förderprojektes. Hiervon sind ausgewählte Adressen aus Burg (Spreewald), Briesen, Dissen-Striesow, Guhrow, Schmogrow-Fehrow und Werben betroffen. Diese haben die Möglichkeit, von Deutsche Glasfaser einen Anschluss ins Haus zu erhalten und zu nutzen. Die betroffenen Adressen wurden seitens der Kommune/des Landkreises ermittelt und werden nun durch Deutsche Glasfaser ausgebaut.

Auf der Veranstaltung am 8. Juni im „Alten Backhaus“, Erste Kolonie 53 in Burg (Spreewald), erfahren die Bürgerinnen und Bürger alles rund um den geförderten Glasfaserausbau, den Hausanschluss und die Installation der Endgeräte. Außerdem können sie sich über den Bauprozess, die Baumaterialien usw. informieren.

„Glasfaser schafft die Voraussetzung, um alle Möglichkeiten des digitalen Zeitalters nutzen zu können. Dank des Förderprojekts können nun in den kommenden Monaten die förderwürdigen Adressen Schritt für Schritt an das Glasfasernetz angeschlossen werden“, so Roland Waleska, Projektmanager Bauvermarktung von Deutsche Glasfaser.

Das Team des Servicepunktes von Deutsche Glasfaser, Am Bahndamm 12 B, 03096 Burg (Spreewald), steht zudem weiterhin für alle Rückfragen persönlich zur Verfügung. Der Servicepunkt hat jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Telefonisch können sich alle betroffenen Haushalte an die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 02861 89060940 montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr wenden.

Alle Informationen unter www.deutsche-glasfaser.de.