Titel Logo
Amtblatt der Verbandsgemeinde Vorharz mit den Mitgliedsgemeinden
Ausgabe 8/2019
Vereinsleben
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kinder- und Jugendfeuerwehren gemeinsam unterwegs

5. gemeinsames Zeltlager der Kinder- und Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Vorharz

Vom 28. bis 30.06.2019 fand unsere fünfte gemeinsame Ferienfreizeit statt. Dazu trafen sich alle Nachwuchskräfte am 28.06. im sogenannten Lindgrund in Heteborn. Ein schöner Festplatz in ruhiger Lage am Dorfrand von Heteborn. Bereits einen Tag zuvor trafen sich zahlreiche helfende Hände, um unsere Unterkünfte aufzubauen. Wie auch in den letzten Jahren, konnte unsere Verbandsgemeindejugendwartin Dorothea Fabian, die Kinder- und Jugendfeuerwehren aus Groß-Quenstedt, Schwanebeck, Harsleben, Wegeleben, Ditfurt, Wedderstedt, Hedersleben, Hausneindorf und Heteborn begrüßen.

Nach kurzen, eröffnenden Worten übernahmen der Gemeindebürgemeister der Selke-Aue, Uwe Fabian sowie der Ortswehrleiter aus Heteborn, Marcel Weigelt, das Wort. Beide brachten ihre Freude über den zahlreichen Nachwuchs zum Ausdruck. Der Abend verlief ruhig und unsere Kinder konnten etwas Freizeit auf unserem Festplatz und der nahen Natur genießen, ehe jeder sein Abendessen selbst kreieren konnte. Die ein oder andere Fastfood-Kette wäre neidisch auf unsere Burgerkreationen gewesen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit viel Obst und Gemüse ging es gut gestärkt zu unserem Orientierungsmarsch. Dieser Stand unter dem Hauptthema der Heimatkunde und dem Umweltschutz, rund um den Hakel. Zahlreiche Stationen mussten bewältigt werden, Naturwissen abgefragt, Geschicklichkeit überprüft oder der Geschmackssinn neu erprobt werden. Nach dem Mittagessen fuhren wir gemeinsam an den Ditfurter See, um bei ca. 30 °C unsere notwendige Abkühlung genießen. Bei selbstgebackenem Kuchen und frischer Melone eine gelungene Aktion.

Während einige Betreuer das Abendessen vorbereiteten, beschäftigten sich unsere Kinder und Jugendlichen mit einer selbst gebauten Wasserrutsche. Ein gelungener Spaß für alle. Zum Abend wurde noch spontan eine Nachtwanderung organisiert, um auch wirklich jedes Kind die notwendige Bettschwere zu beschaffen.

Zum Sonntag stand nach unserem Frühstück noch das große Aufräumen auf dem Plan. Zelte wurden abgebaut, Bänke gestapelt und unser Müll zusammengesucht und sortiert. Abschließend fand Dorothea Fabian noch ein paar passende Worte für unseren Nachwuchs und jede teilnehmende Mannschaft konnte noch einen Erinnerungspokal entgegennehmen.

Während unseres Zeltlagers freuten wir uns über den Besuch der Bürgermeister aus Ditfurt und der Selke-Aue sowie über die Ortswehrleiter aus Schwanebeck, Heteborn, Hausneindorf, Wedderstedt und Ditfurt sowie über den stellvertretenden Ortswehrleiter aus Wegeleben. Leider fand weder unser Gemeindewehrleiter noch unsere Verbandsgemeindebürgermeisterin oder ein Stellvertreter den Weg zu uns, in das schöne Heteborn.

VOLLER EINSATZ

WIR STEHEN DAFÜR

VOLLES PROGRAMM

Komm zu uns!

Wir zeigen dir, wofür wir brennen:

Gemeinschaft, Sichterheit, Heimat,

Tatkraft, Technik und Logistik …

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr stehen für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger ein. Ihre Freiwillige Feuerwehr braucht weiteren Nachwuchs, um auch zukünftig einsatzbereit zu sein.

Genau wie Sie, brauchen auch Ihre Kinder zukünftig die Freiwillige Feuerwehr. Wie Sie, Ihr Kind oder auch Sie zusammen mit Ihrem Kind aktiv Mitglied werden können, erfahren Sie bei Ihrer lokalen Freiwilligen Feuerwehr (Zeiten der Dienstabende können in der Verwaltung erfragt werden) oder in der Verwaltung der

Verbandsgemeinde Vorharz

Markt 7

38828 Wegeleben

Telefon 039423 85147

E-Mail: info@vorharz.net.