Titel Logo
Dahlener Nachrichten | Amtliches Mitteilungsblatt der Stadt Dahlen
Ausgabe 10/2019
Neues aus den Kindertagesstätten/Grundschule
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

„Wir sind LeseHelden“ in der Stadtbibliothek

Bereits zum vierten Mal beteiligten sich die Stadtbibliothek und die AWO Kneipp® Kita „Kleine Sackhupper“ am Projekt „Wir sind LeseHelden“ des Borromäusverein e. V. Das Projekt ist Teil des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert..

Zielgruppe war diesmal die Gruppe von Frau Pielarski, die sogenannte „Kätzchengruppe“.

In insgesamt 5 Modulen besuchten die Kids die Bibliothek und lauschten den Geschichten der Vorleser zum Thema „Back to Nature – zurück zur Natur“. In den ersten beiden Modulen begaben sie sich mit Petterson und Findus in die Natur. Danke den Vorlesern Herrn Lange und Herrn Gruhne.

Keine Angst vor Spinnen hieß es im dritten Modul. Herr Krause las „Ein Zuhause für die kleine Spinne“. Im Anschluss wurden kleine Kuschelspinnen gebastelt, die dann für eine Woche im Schaufenster der Bibliothek bewundert werden konnten.

Im vierten Modul war Herr Klose zu Gast mit der Geschichte von Fuchs auf der Suche nach der „Goldenen Funkelblume“. Und im letzten Modul entdeckten die Kids den Wald, Herr Bornschein las „Bis bald im Wald!“.

Aber es wurde nicht nur in der Bibliothek vorgelesen, die Kinder durften auch bei jedem Bibliotheksbesuch ein Buch ausleihen und Punkte auf ihrem LeseHeldenpass sammeln.

Die Krönung des Projekts war das Abschlussfest im Park und auf dem Schlossgelände, was sich auch einige Eltern, Großeltern und Geschwister nicht entgehen ließen. Hier erhielten die frischgebackenen LeseHelden eine Urkunde, ausgefüllt und unterschrieben von der Stadtbibliothek.

Vielen Dank nochmal allen Vorlesern, sowie dem Park- und Schlossverein e. V. für seine Unterstützung beim Abschlussfest. Ohne diese Zusammenarbeit wäre die Organisation und Durchführung solcher Projekte nicht möglich.

Sabine Grundmann
Stadtbibliothek Dahlen