Titel Logo
Mitteilungsblatt der Region Delitzsch
Ausgabe 6/2020
Vereine
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Delitzscher Carneval Verein

Staffelstabübergabe beim Delitzscher Carneval Verein

Dem DCV ging es nicht besser als anderen Vereinen - seine Tätigkeit wurde durch die Corona-Pandemie abrupt gestoppt.

Trainingsstunden fanden nicht statt. Auftritte, die dringend notwendige Einnahmen bringen sollten, wurden abgesagt.

Doch der DCV wäre nicht der DCV, wenn er einfach so in den Corona-Schlaf verfallen wäre.

Und so starteten schon nach wenigen Wochen Online-Trainings der Jugendgarde und der Sommersprossen.

Außerdem griffen die Karnevalisten die Steinschlangen-Idee auf. Bei jedem Besuch des Vereinsgeländes werden bunt gemalte Steine abgelegt und so signalisiert, dass alle füreinander da sind.

Die für Anfang Mai geplante Mitgliederversammlung musste ebenfalls verschoben werden, bis die Pandemiemaßnahmen etwas gelockert wurden und Treffen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder möglich wurden.

Am 07.06.2020 war es dann so weit und endlich war wieder Leben im Vereinsdomizil in der Benndorfer Landstraße. Es waren wichtige Entscheidungen zu treffen. Der DCV-Vorstand musste neu gewählt werden.

Kein leichtes Unterfangen unter den gegenwärtigen ungewissen Bedingungen Verantwortung zu übernehmen. Wann können die Gruppen wieder uneingeschränkt trainieren, welche Auftritte werden möglich sein, wo werden künftig die DCV-Festsitzungen stattfinden, nachdem Bürgerhaus und Markt 20 nicht mehr zur Verfügung stehen? Doch der DCV hat schon einige Krisen gemeistert und so erklärten sich auch diesmal Vereinsmitglieder bereit, die Vorstandsarbeit in die Hand zu nehmen.

Gründungspräsident Rüdiger Kleinke gab nach knapp 27 Jahren den Staffelstab und die Vereinsfahne an Stefan Dathe weiter. „Ich habe das Amt sehr gerne ausgeübt, aber nun ist es Zeit für neue Ideen, um unseren Verein auch weiterhin erfolgreich sein zu lassen. Ich bin sicher, Stefan wird die Aufgabe meistern. Ich wünsche ihm viel Erfolg und unterstütze ihn gern, wenn er meinen Rat braucht.“ Resümierte Rüdiger Kleinke. Stefan Dathe kann bereits auf Vorstandserfahrung als Beisitzer zurückgreifen. „Ich sehe meine ersten Aufgaben darin, den Verein weiter gut durch die Coronazeit zu führen, den Zusammenhalt weiter zu stärken und ein neues Veranstaltungsdomizil zu finden.“ Verriet der frisch gebackene DCV-Präsident. Dazu haben ihm die Vereinsmitglieder ein starkes Team an die Seite gewählt: Katja Rißland (Vize-Präsidentin), Nicole Dathe (Schatzmeisterin), Tracy Steffen, Anita Otto, Markus Koch und René Oehmichen als Beisitzer.

Mit einem dreifach-donnernden DCV-Helau auf den neuen Vorstand beendeten die Karnevalisten ihre Mitgliederversammlung und bereits im Rausgehen wurden die ersten Pläne geschmiedet, wie der Verein nach Corona wieder neu durchstarten kann.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewählten und viel Erfolg!

Marika Schinkel-Kleinke