Titel Logo
Landsberger Echo, Amtblatt der Stadt Landsberg
Ausgabe 10/2019
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Informationen vom Ortschaftsrat Sietzsch

Datum: 25.08.2019

Nachfolgend möchte ich unseren Bürgern einen kurzen Bericht zur letzten Ortschaftsrats-Sitzung am 19.08. geben.

Nachdem Hr. Dressler und Hr. Albrecht vereidigt wurden, ist der OR Sietzsch mit den weiteren Mitgliedern Fr. Dorn, Fr. Becker, Hr. Scheibe, Hr. Schaaf, Hr. Wilhelm, Hr. Hölzer und Hr. Brünnel nun komplett im Amt.

Alle waren sich einig, dass die mittlerweile lange Klärungsliste mit den Zuständigen der Stadt mit mehr Nachdruck und terminlich verfolgt werden muss. So ist z. B. die Wartung der Beleuchtung, die Beseitigung von Gullydeckel-Schäden bereits seit Mai überfällig. Zum ersten Punkt ist eine Begehung und Konkretisierung der defekten und fehlenden Beleuchtung durch den OR festgelegt.

Der Brand einer „Lagerstelle“ auf einem Privatgrund warf gleich zwei Themen auf. Der Aufbau weiterer Löschwasserkapazität muss dringend begonnen werden. Hierzu sind nach Ortsterminen zwei Varianten der Stadt empfohlen (Nutzung altes Wasserwerk/Pumpstation Siedersdorfer Teich). Die Lagerung von brennbaren Materialien sollte von jedem Bürger kritisch überprüft werden, die Trockenperioden mit erhöhter Brandgefahr werden sich häufen!

In diesem Zusammenhang wurde festgelegt, dass die Entsorgung von Grünschnitt am Rodelberg nur zu bestimmten Zeiten kontrolliert erlaubt wird. Entsprechende Zufahrtsbeschränkungen werden installiert. Es wurden leider schon Zäune u. Ä. dort aufgefunden.

Auf den fallenden Pegel und die Verschlammung des Löschwasserteiches in Lohnsdorf wurde hingewiesen. Eine professionelle Spülung des Zulaufrohres wird angestrebt. Außerdem muss durch Sachverständige geprüft werden, ob der Rückbau des Wehres in Lohnsdorf unter den aktuellen Klima-Verhältnissen korrigiert werden muss.

Ein offenes Bücherregal zur kulturellen Bereicherung wurde vorgeschlagen. Dazu soll eine alte Telefonzelle neben dem Bürgerhaus „Sonne“ aufgestellt und eingerichtet werden. Dort kann jeder Bürger Bücher spenden und entnehmen. Den Schaukästen in den Ortsteilen soll auch wieder „Leben eingehaucht“ werden.

Wir freuen uns auf eine aktive Bürgerbeteiligung und laden zur nächsten Sitzung am 16.09. um 19 Uhr ein. Zuvor steht der Ortsbürgermeister ab 18 Uhr zu Gesprächen im Bürgerhaus „Sonne“ zur Verfügung.

Im Namen des Ortschaftsrates

Jens Brünnel