Titel Logo
Amtliches Mitteilungs- und Bekanntmachungsblatt der Stadt Lauta | Stadtanzeiger
Ausgabe 8/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freunde der Evangelischen Kirche Lauta-Stadt e. V.

Kuilrtcuhre Lauta-Stadt

Am 7. September um 19 Uhr zünden Birdhouse Jazz ein musikalisches Feuerwerk.

Nach fast sieben Jahren Bandgeschichte ist es nun soweit: das erste Album des Duos Birdhouse Jazz aus Dresden ist erschienen! Das musikalische Feuerwerk, das Lutz Funke (große und kleine Saxofone) und Carsten Nachtigall (schwarze und weiße Tasten) auf ihrer CD „Summer Charleston“ entfachen, wird nun auch im gleichnamigen Programm seine Zuhörer in den Bann schlagen! Saxofonist Lutz Funke kann auf eine langjährige Konzerterfahrung in verschiedensten Rock- und Bigbands verweisen und fügt diese mit seinem ideenreichen Spiel geschmackvoll in den Birdhouse-Sound ein. Der Multiinstrumentalist versteht es, groovige Passagen und leise Balladen durch seinen warmen Klang geschickt zu verbinden. Pianist Carsten Nachtigall webt mit seinem melodiösen, jazzig-bluesigen Sound den harmonischen Klangteppich für das Duo und spielt mal auf akustischen, mal auf elektrischen Instrumenten. Sein facettenreiches Spiel führte ihn bereits auf internationale Konzerttourneen nach Kanada und ins europäische Ausland. Birdhouse Jazz bringen mit ihren ganz eigenen Interpretationen jeden Hörer zum Strahlen.

Karten gibt es für 17,60 € bei Rümcke-Veh Foto- und Reisewelt Lauta und an der Abendkasse für 20 €.

Foto: Sonja Bretschneider

Am 21. September um 19 Uhr lädt die Kulturkirche zu einer Lesung mit Wolfgang Swat – „Tödliche Spreewald-Liebe“ ein.

Wolfgang Swat, geboren 1948 in Hoyerswerda, arbeitete für die „Lausitzer Rundschau“ und berichtete auch über Mordfälle in der Gegend. Sein sehr erfolgreiches erstes Buch „Der Tote in der Wäschetruhe“ erschien 2010 im Verlag "Das Neue Berlin", 2011 folgte „Mord ohne Mörder“, 2013 „Die gepfählte Frau“.

In seinem neuen Buch über aufsehenerregende Kriminalfälle taucht Wolfgang Swat nochmals ein in die polizeiliche Ermittlungsarbeit der DDR. Auf gewohnt versierte Weise beleuchtet er die Verbrechen von allen Seiten und rekonstruiert jeweils Tathergang und Motive. Die Fälle aus dem Spreewald und Umgebung sind auch nach vielen Jahren noch spannend und aufwühlend.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit dem Schriftsteller.

Karten gibt es für 10 € bei Rümcke-Veh Foto- und Reisewelt Lauta und an der Abendkasse für 12 €.

Weitere Termine:

11. Oktober Kino in der Kirche

19.00 Uhr

12. Oktober Thomas Putensen – Lieder am Klavier

19.00 Uhr Konzert

Weitere Informationen finden Sie auf www.kulturkirche-lauta.de

Sie sind herzlich willkommen!

Freunde der Evangelischen Kirche Lauta-Stadt e. V.