Titel Logo
Amtsblatt der Gemeinde Löbnitz
Ausgabe 6/2022
Vereinsnachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Löbnitzer Wölfe Cup 2022 mit internationaler Beteiligung

Am Wochenende, 11./12.06.2022, fand in der Mehrzweckhalle in Delitzsch ein Nachwuchshandballturnier statt. In drei Altersklassen spielten 11 Mannschaften um die begehrten Pokale.

Begonnen haben die Jüngsten in der wJE aus Glesien, Delitzsch, Löbnitz und dem HC Leipzig. Spannende Spiele mit viel Einsatz aller Spielerinnen, gut angefeuert von Eltern und Großeltern und allen anderen Zuschauern. Am Ende gewannen die Mädchen vom HV Glesien vor dem Gastgeber aus Löbnitz, dem HC Leipzig und dem NHV Concordia Delitzsch.

Am Samstag Nachmittag waren dann die Mädchen der D-Jugend an der Reihe. In dieser Altersklasse hatten sich leider nur drei Mannschaften gemeldet. HSV Mölkau, HV Glesien und die Mannschaft aus Löbnitz, welche aus Spielerinnen vom NHV Concordia Delitzsch und der LSG Löbnitz zusammen gestellt worden ist. Am Ende war es extrem spannend, denn jede der Mannschaften hat ein Spiel gewonnen und eines verloren. So musste am Ende das bessere Torverhältnis entscheiden und somit hatte Mölkau mit +2 knapp die Nase vorn, Glesien hatte 0 und Löbnitz -2.

Am Sonntag waren dann die „Großen“ an der Reihe, in der B-Jugend hatten sich vier gemeldet. Eine aus Leipzig von MoGoNo, eine aus Sachsen-Anhalt Aktivist Gräfenhainichen, der Gastgeber aus Löbnitz und als besonderer Gast eine Mannschaft aus Mexiko, der Handball Club Real aus Mexiko Stadt, welcher sich auf dem Weg nach Slowenien befand, um dort an der U20 WM teilzunehmen. Die Mannschaft hatte für vier Tage Station in Leipzig gemacht.

Im ersten Spiel der Gäste aus Mexiko gegen das Löbnitzer Team, brauchten sie die erste Halbzeit, um richtig anzukommen, denn Löbnitz führte teilweise mit drei Toren und zur Halbzeit nach 15 Minuten stand es 8:8. In der 2. Spielhälfte zogen die Mädchen aus Mexiko dann das Tempo an und bei Löbnitz häuften sich leider die Fehler, so dass am Ende 21:15 die Favoriten gewonnen haben. Mit dem HSV Mölkau war der frisch gekürte Bezirksmeister da, der vor allem Dank seiner super Torfrau auch den Löbnitzern alles abverlangte. Doch am Ende gewannen die Löbnitzer dieses Spiel mit vier Toren und wurde hinter dem ungeschlagenen Handball Club Real Zweiter, vor MoGoNo und den Mädchen aus Gräfenhainichen.

Alle hatten am Ende viel Spaß, ein tolles sportliches Erlebnis und sie wollen alle beim nächsten Wölfe Cup wieder dabei sein.

Peter Bürger
Trainer, LSG Löbnitz e. V., Sektion Handball