Titel Logo
Amtsblatt der Stadt Mansfeld
Ausgabe 2/2019
Nichtamtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Neujahrsempfang der Regionalvertretung Mansfelder Land auf Schloss Mansfeld

Am Abend des 23. Januar 2019 veranstaltete die Regionalvertretung Mansfelder Land der Humboldt-Gesellschaft ihren 3. Neujahrsempfang. Beinahe 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur waren der Einladung auf Schloss Mansfeld gefolgt.

2019 feiert die Humboldt-Gesellschaft den 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt. Eine besondere Freude war, dass Frau Michelle Müntefering der Einladung unseres Beiratsmitglieds Katrin Budde (MdB) gefolgt war. Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt hielt die Festrede, in der sie nicht nur das Handeln und Wirken von Alexander von Humboldt würdigte.

Herr Weiß, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mansfeld-Südharz, nutzte die Gelegenheit, Pfarrer Dr. Matthias Paul einen Fördermittelbescheid für die Restaurierung des Epitaphs Hans Ernst von Mansfeld-Vorderort für das Evangelische Kirchenspiel Mansfeld in Höhe von 15.000 Euro zu überreichen.

Der letzte Höhepunkt des Abends bestand in der offiziellen Vorstellung des von der Regionalvertretung Mansfelder Land ins Leben gerufenen Literaturwettbewerbes "Karoline von Humboldt". Dieser Wettbewerb wurde eingeweiht mit der Verleihung einer Ehrenkaroline an Frau Gisela Hutschenreuther für ihre zahlreichen Verdienste zum Erhalt des heimischen Dialektes und ihres unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatzes für Kinder und sozial Benachteiligte.

Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Antonia Przyborowski aus Aschersleben. Die Teilnehmerin am Landeswettbewerb "Jugend musiziert" sorgte mit ihrem phantastischen Harfenspiel für die musikalische Umrahmung des Abends.