Titel Logo
Mitteilungsblatt - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung im Landkreis Bautzen
Ausgabe 15/2018
Aus Städten und Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Hexenfeuer in der Kurzen Gasse

Am 30. April ist es wieder so weit. Überall lodern die Feuer in der Walpurgisnacht. So auch in Steina in der Kurzen Gasse. Der Heimatverein Niedersteina hat alles vorbereitet und erwartet die Besucher ab 18 Uhr in seinen Zelten am Rande des Feuers. Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Wer eine eigene Hexe mitbringt und bei Einbruch der Dunkelheit dem Feuer übergibt, hat auch in diesem Jahr wieder die Chance auf einen kleinen Preis.

Brennmaterial (nur Baumschnitt, keine dicken Stämme oder Stubben und auch kein „unzulässiges“ Material) kann ab sofort innerhalb der mit Bändern vorgegeben Stelle abgelegt werden. Bitte darauf achten, das Holz möglichst hoch aufzustapeln, damit die Feuerstelle nicht zu breit wird. Der Verein freut sich auf viele Besucher und ein lustiges Miteinander am diesjährigen Traditionsfeuer.

Heimatverein Niedersteina