Titel Logo
Mitteilungsblatt Radeberg - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung
Ausgabe 20/2019
Aus Städten und Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Minicamp „WWW“

Endlich war der von den Kindern ersehnte Freitag da. Kinder der zweiten bis sechsten Klasse verschiedener Orte aus und um Pulsnitz machten sich auf den Weg in die „Wilde Freiheit“ zu den christlichen Pfadfindern Royal Rangers nach Pulsnitz.

Begeistert waren die Kinder sofort von den lebendigen Rasenmähern im Camp. Kamerunschafe mit ihren einwöchigen Lämmern und der Schafbock liefen die ganze Zeit zwischen den Kohten-Zelten umher und ließen sich streicheln. Doch zuerst durften die Kinder die Kohten selbst mit aufbauen. Dann endlich, nach vielen Spekulationen, wurde das Geheimnis des Camp-Themas gelüftet: „WWW“ - „Weit weit weg“.

Tilos Geschichte von seinem Freund, dem Geologen Thomas aus Venezuela (weit weit weg) und dessen spannende Erlebnissen mit Gott zogen sich durch alle Tage. Die Kinder fieberten mit, als Thomas mit seinem Kleinflugzeug über einem Nebenfluss des Amazonas abstürzte, dem Indianerjungen Adahy begegnete, im Stamm der Yanomamis nicht gerade freundlich aufgenommen wurde und seinen weiteren Weg durch den Regenwald fand. Ein weiterer Höhepunkt war das Sammeln von Goldnuggets, mit denen die Kinder das Essen „bezahlten“. Am Sonnabend gab es einige Stationen wie zum Beispiel Regenmacher bauen, Messer schleifen, aus Weide flechten, Stangen entrinden und Bilderrahmen knoten. Das alles bereitete großen Spaß, sogar bei Dauerregen am Sonnabend. Zwischendurch kochten die Kinder ihr Essen selbst, dazu musste natürlich erst Holz gehackt und Feuer entfacht werden. Am Sonntag besuchten sie den Gottesdienst zum Stadtfest Pulsnitz. Anschließend wurde wieder am Feuer gekocht und nachmittags konnten alle Zelte bei strahlendem Sonnenschein abgebaut werden. Trotz des wechselhaften Wetters waren die Kinder bei allem voller Begeisterung und Eifer dabei. Der Dank gilt allen Helfern, Betreuern und der Campleitung für die schöne, eindrucksvolle Zeit.

Mirjam/Foto: Royal Rangers