Titel Logo
Mitteilungsblatt Radeberg - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung
Ausgabe 32/2019
Aus Städten und Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

14. Basar rund ums Kind

Vorsortierte Auswahl im Spielzeugzimmer

Es ist so weit, der nach Bereichen vorsortierte „Basar rund ums Kind“ startet in die Herbst-/Winterausgabe. Die Elterninitiative unter dem Dach des Vereins Arnsdorf hilft schiebt wieder Tische und sortiert Kindersachen um Gutes zu tun. 100 Personen haben so die Möglichkeit, Sachen aus denen die lieben Kleinen rausgewachsen sind, zu verkaufen. Dazu zählen z.B. Herbst-/Winterbekleidung, Baby- und Kinderausstattung, Spielzeug für drinnen und draußen, Bücher, CDs und allerhand mehr – (fast) alles, was man für Kinder so braucht.

Die Veranstaltung wird als so genannter Abgabebasar organisiert. Das heißt, die zu verkaufenden Artikel werden von den Verkäufern mit Preisschildern versehen und an den Verkaufstagen den potenziellen Käufern durch das Basar-Team auf ca. 500 m2 angeboten. Die Zuordnung von Artikel und Verkäufer ist über eine frei vergebene Verkäufernummer verschlüsselt.

Jeder Verkäufer wird gebeten von seinem Verkaufserlös einen Betrag zu spenden. Mit dieser Spendensumme werden die Kita „Am Karswald“ in Arnsdorf, die Kita „Tausendfüßler“ in Fischbach und der Hort „Tannebergkids“ der Grundschule Arnsdorf unterstützt. Das Geld kommt den dortigen Kindern zu Gute.

Der „Basar rund ums Kind“ findet statt am Freitag, dem 20. September von 16 bis 19 Uhr (ab 14 Uhr für Schwangere und Eltern mit Säuglingen) mit Café, Kinderbetreuung und Kinderschminken und am Sonnabend, dem 21. September von 9 bis 11 Uhr in der Plattenbauschule Arnsdorf, Stolpener Straße 51. Der Veranstaltungsort befindet sich im 2. OG und ist nicht barrierefrei zugänglich.

Hinweis für Verkäufer und Helfer: Anmeldung mit Nummernvergabe ab 19. August 2019, 8 Uhr nur online unter www.arnsdorf-hilft.de. Dort gibt es auch weitere Informationen.

D. Skupin