Titel Logo
Mitteilungsblatt - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung im Landkreis Bautzen
Ausgabe 45/2017
Aus Städten und Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Reise in Wort und Bild durch die Tierwelt Afrikas

Das graue Novemberwetter hält nun immer heftiger in unserer Region Einzug. Der Ortsverein Grünberg will mit einem kurzweiligen Vortrag „Faszination Tierwelt Afrika" ein Stück afrikanische Wärme in sein neues Vereinshaus holen. Der Dresdner Ingolf Pietsch möchte am Donnerstag, dem 23. November 2017, 19.00 Uhr im Grünberger Salon, Prof.-Nagel-Straße 8a, die Besucher mit seinen Bildern von Tansania verzaubern. Die Safari startet in Arusha, dem touristischen Zentrum und dem wichtigsten Industriestandort Tansanias. Hier versammeln sich Menschen aus aller Welt zu Beginn ihrer Safarirundreise. Der Reisebericht führt zuerst durch den Tarangire Nationalpark, durch den der gleichnamige Fluss führt und zu dem während der Trockenzeit viele Tiere aus trockeneren Gebieten einwandern. Außerdem sind dort überdurchschnittlich viele Baobab-Bäume anzutreffen.

Danach erwartet die Safari-Teilnehmer der Lake Manyara – ein Juwel Afrikas. Zu den Besonderheiten des Parks zählen über 400 Vogelarten, die in Scharen über das Wasser schwirren. Ein Höhepunkt wird der Besuch des Ngorongoro Krater sein, der die höchste Raubtierdichte Afrikas aufweist. Werden dabei auch die „Big Five“ zu sehen sein? Den Abschluss der Safari bilden der Serengeti-Nationalpark und die Insel Sansibar mit ihrem weißen Sandstrand, dem türkisblauen Meer und ihren Kokospalmen. Und ja, den Ausdruck „Hakuna Matata“ gibt es wirklich. Es heißt so viel wie es gibt keine Sorgen und trifft damit den Lebensstil der Sansibarer hervorragend.

Es besteht die Möglichkeit, vor und während des Vortrages einen kleinen Imbiss einzunehmen. Einlass ist ab 18.00 Uhr, es wird um eine freiwillige Spende zugunsten des neu erbauten Grünberger Domizils gebeten.

PI