Titel Logo
Mitteilungsblatt - Ihre Heimat- und Bürgerzeitung im Landkreis Bautzen
Ausgabe 45/2018
Im Blick
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Einblicke in die Berufswelt für Mädchen und Jungen

Mit dem Slogan „Schau rein!“ ruft Sachsens Initiative zur Berufsorientierung alle Schüler auf, sich Betriebe und Arbeitgeber anzusehen. Mehr als 1.600 Firmen öffnen ihre Türen und bieten Workshops, Gespräche und Rundgänge an.

Fast 400 Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland. Gar nicht so einfach, die richtige Wahl zu treffen. Umso besser, wenn sich die künftigen Azubis schon jetzt in der Praxis anschauen können, wie der berufliche Alltag in den Betrieben aussieht. Unternehmen und Institutionen in Sachsen, die ihren zukünftigen Fachkräftenachwuchs kennenlernen möchten, haben im kommenden Frühjahr wieder Gelegenheit dazu. Vom 11. bis 16. März 2019 starten sächsische Schüler ihre Mission in die unbekannte Berufswelt: Sie verlassen die Schulbank, reisen in ihre berufliche Zukunft, schauen sich Arbeitsabläufe in der Praxis an, um dabei Unternehmen auch einmal ganz praktisch zu erleben. Vor Ort können sie mit Azubis sprechen, sich ausprobieren und herausfinden, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt.

Unternehmen sind aufgerufen, jetzt ihre Schau-rein-Veranstaltung zu planen und ihre Angebote auf www.schau-rein-sachsen.de anzukündigen. Veranstaltungen, die bis zum 14. Dezember 2018 auf der Plattform eingetragen sind, werden zusätzlich im Schau-rein-Magazin publiziert. Die Publikation informiert über Berufsorientierung und wird im Januar 2019 direkt an alle Schülerinnen und Schüler in Sachsens Schulen ausgegeben.

Am 15. Januar 2019 wird die Plattform für die Anmeldungen aller Schüler freigeschaltet. Sie können bis Ende Februar 2019 ihre Veranstaltungen und eine Schau-rein-Fahrkarte buchen. Die Jugendlichen erhalten kostenfreie Bus- und Bahntickets und werden mit Zustimmung der Schule in der Aktionswoche vom Unterricht freigestellt. Die Wirtschaftsförderung unterstützt gern bei Fragen rund um die Gestaltung der Angebote der Unternehmen.

Auszeichnung für herausragende Schau-rein-Veranstaltungen

Unternehmen, die eine besonders gute Schau-rein-Veranstaltung ausrichten, werden mit einer Auszeichnung durch die drei Schirmherren Martin Dulig (Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr), Christian Piwarz (Sächsischer Staatsminister für Kultus) und Klaus-Peter Hansen (Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit) gewürdigt. Tipps und Hinweise für eine erfolgreiche Schau-rein-Veranstaltung finden Unternehmen im Downloadbereich für Unternehmen unter www.schau-rein-sachsen.de.

Schau rein! ist die Gelegenheit, in ganz unterschiedliche Berufe zu schnuppern. Für einige Stunden schauen sich die Mädchen und Jungen ein Unternehmen an, können dabei mit Mitarbeitern, Geschäftsführern und Azubis sprechen. Was heißt es, ein Unternehmer zu sein? Was macht eigentlich ein Gärtner oder Handelsassistent? Würde mir die Arbeit in einem Krankenhaus gefallen oder werde ich doch lieber Tischlerin? Am Ende der Woche sind die jungen Leute um einiges schlauer und haben einige Antworten auf ihre Fragen wie beispielsweise:

  • Welchen Beruf kann und möchte ich erlernen?
  • Welche Berufe kommen als Alternative in Frage?
  • Was muss ich für meinen Traumberuf können?
  • Wo gibt es Ausbildungsplätze?
  • Wie bewerbe ich mich richtig?

Schau rein! ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 7 gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennenzulernen. Vor Ort können sie sich praktisch ausprobieren und vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Schau rein! ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung. Sie deckt das größte Spektrum an Berufen ab und hat den höchsten Praxisbezug. 2019 findet sie zum 13. Mal sachsenweit statt. Finanziert wird Schau rein! durch die Staatsministerien für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Kultus. Mehr als 1.600 Unternehmen öffneten im März 2018 sachsenweit für insgesamt 4.500 Veranstaltungen ihre Tore. Über 12.600 Schüler buchten insgesamt knapp 24.400 Plätze. Damit hatte die Kampagne im Jahr 2018 ein neues Rekord-Ergebnis erreicht.

Regionale Ansprechpartner beantworten Unternehmen und Institutionen sehr gern Fragen. Für den Landkreis Bautzen: Kreisentwicklungsamt, Tel.: 03591 525161222; 03591 525161200, E-Mail: wirtschaft@lra-bautzen.de.

Red.