Titel Logo
Saale-Elster-Luppe-Auen-Kurier
Ausgabe 4/2020
Gemeinde Schkopau
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mit Kompetenz und Weitblick ...

wollen wir unsere Aufgaben als gewählte Volksvertreter zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger jeder Zeit erfüllen. Doch auch mit unserem Weitblick konnten wir nicht vorausahnen, dass binnen weniger Tage eine globale Pandemie das öffentliche Leben nahezu zum Erliegen bringt.

Notwendige Beschlüsse des Gemeinderates können nicht gefasst werden. Sitzungstermine müssen ausfallen. So auch die Gemeinderatssitzung vom 10.03., schon verschoben auf den 24.03.

In dieser sollte der Haushalt für 2020 verabschiedet werden.

Unsere Fraktion hat sich nach langer Diskussion in den Ausschüssen folgende kurze Position zum Haushalt erarbeitet.

Wir stimmen dem HH zu, um die Handlungsfähigkeit der Verwaltung zu gewährleisten.

Unserer Meinung nach ist es jedoch wichtig, den Haushalt spätestens im Januar des laufenden Haushaltsjahres zu verabschieden. Die Verzögerung in der Beschlussfassung aufgrund der Pandemie führt nunmehr auch zu verzögerten geplanten Investitionen.

Zum Haushalt muss unbedingt eine Prioritätenliste für Investitionen vorgelegt werden.

Dazu wird auch das bereits geforderte Personalentwicklungskonzept erwartet, unter dem Hintergrund der in Ruhestand gehenden Mitarbeiter und eines Ausbildungsplanes.

Die Vorlage des Entwurfs des HH 2021 durch die Verwaltung muss ausgeglichen erfolgen.

Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir bereits, dass selbst dieser Beschluss des Haushaltes Makulatur sein wird.

Durch die Pandemie entstehen noch nicht bezifferbare Kosten und es fallen Einnahmen in Größenordnungen weg, die uns zum Überdenken unserer Ausgaben zwingen werden.

Wir werden ausgebremst - mit positiven Nebenwirkungen.

Unser Leben entschleunigt sich auf vorher nie gekannte und für möglich gehaltene Weise und wir besinnen uns auf das Wesentliche: nichts ist wichtiger als unsere Gesundheit!

Dass diese Ihnen, Ihren Familienangehörigen und uns allen erhalten bleibt, das wünsche ich auch im Namen aller Mitglieder unserer Fraktion. Helfen Sie mit, dass die Verbreitung des Virus gestoppt wird! Bleiben Sie zu Hause! Genießen Sie die erwachende Natur und die Sonnenstrahlen!

Freuen Sie sich trotzdem auf das bevorstehende Osterfest. Es bedeutet Auferstehung!

Edda Schaaf
Fraktionsvorsitzende CDU/KFFS