Titel Logo
Muldestausee-Bote, Amtsblatt der Gem. Muldestausee mit ihren Ortsteilen
Ausgabe 7/2018
Ihr Bürgermeister informiert!
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Tag des Ehrenamtes 2018

Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen

Anlässlich des „Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember zeichnet die Gemeinde Muldestausee wieder besonders verdiente Mitbürgerinnen und Mitbürger für außergewöhnliches Engagement im Ehrenamt aus.

Entsprechend der Satzung über die Ehrung verdienter Persönlichkeiten vom 29.10.2015 können maximal 16 Personen ausgezeichnet werden (Ortschaften bis 1.000 Einwohner eine Person und über 1.000 Einwohner zwei Personen).

Es gibt viele bekannte engagierte Personen in unserer Gemeinde, dennoch gibt es viele, die im Verborgenen tätig sind. Vor diesem Hintergrund möchte ich heute dazu aufrufen, mir Vorschläge zur Ehrung aus der Bevölkerung zu unterbreiten. Benannt werden können Personen, deren außerberuflicher freiwilliger Einsatz in besonderer Weise Lob und Anerkennung verdient. Das kann auf dem Gebiet des Karitativen, Sozialen, im Vereinswesen oder im Bereich des Gemeinwohls sein.

Der jeweilige Ortschaftsrat entscheidet abschließend über die auszuzeichnenden Personen.

Die Auszeichnung nehmen der Bürgermeister und der Gemeinderatsvorsitzende vor.

Die Auszuzeichnenden erhalten eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

Vorschläge bitte ich schriftlich, per Fax oder E-Mail unter Beifügung von Erläuterungen zum Ehrenamt an nachfolgende Adresse zu richten:

Gemeinde Muldestausee

Haupt- und Sozialamt

Neuwerk 3

06774 Muldestausee

E-Mail: info@gemeinde-muldestausee.de

Tel.: 03493 92995-39

Fax: 03493 92995-96

Ein entsprechendes Formular steht auf unserer Gemeindehomepage zum Download bereit.

Mindestangaben:

Name, Anschrift, Telefonnummer des Einreichers

Benennung einer Referenzperson

Name, Anschrift der vorgeschlagenen Person

Dauer/Art sowie kurze Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit, ggf. herausragende Leistungen im Zusammenhang mit dieser Tätigkeit

Voraussetzungen:

Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit in der Gemeinde Muldestausee

Das Engagement erfolgt freiwillig, selbstlos, unentgeltlich und ohne direktes Eigeninteresse

In erster Linie sollten Personen ausgezeichnet werden, die ihr ehrenamtliches Engagement bisher ohne nennenswerte Anerkennung leisten oder geleistet haben

Kommunalpolitisch und gewerkschaftlich tätige Personen sind von dieser Ehrung ausgenommen

Eine wiederholte gleiche Ehrung ist nicht möglich, es sei denn, die vorgeschlagene Person erhält die Ehrung aufgrund eines anderen Amtes oder Dienstes.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich bis zum 30. September 2018 viele Vorschläge aus der Bevölkerung erhalten würde, die ein vielseitiges und weit gestreutes Bild über das bürgerliche Engagement in Muldestausee widerspiegeln.

Ferid GieblerBürgermeister