Titel Logo
Muldestausee-Bote, Amtsblatt der Gem. Muldestausee mit ihren Ortsteilen
Ausgabe 9/2019
Allgemeine Informationen - Informationen der Gemeinde Muldestausee
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Organisation der Fischerprüfung

1.

Der Termin für die Fischerprüfung ist im Landkreis Anhalt-Bitterfeld auf Samstag, den 02.11.2019, 09:00 Uhr, festgesetzt worden.

2.

Die Prüfung im Landkreis Anhalt-Bitterfeld findet unter Aufsicht der unteren Fischereibehörde in 06366 Köthen (Anhalt), Landkreisverwaltung, Am Flugplatz 1, statt.

3.

An der Fischerprüfung kann teilnehmen, wer bis spätestens zum 02.10.2019 um 12:00 Uhr persönlich den „Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung“ stellt.

Der schriftliche Antrag kann bei den Bürgerämtern an den Standorten:

• 06749 Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld, Röhrenstraße 33

• 06366 Köthen (Anhalt), Marktplatz 2

• 39261 Zerbst/Anhalt, Coswiger Straße 4

zu den Sprechzeiten:

Montag, Dienstag

08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch, Freitag

08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Donnerstag

08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

gestellt werden.

Gleichzeitig ist die Prüfungsgebühr von 56,00 Euro bzw. 28,00 Euro für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren einzuzahlen.

4.

Voraussetzung für die Zulassung zur Fischerprüfung ist ein 30-stündiger Vorbereitungslehrgang.

Die Lehrgangspflicht für die Prüfung zur Erlangung eines Fischereischeines besteht aufgrund von § 31 Abs. 1 Fischereigesetz des Landes Sachsen-Anhalt.

5.

Die untere Fischereibehörde des Landkreises Anhalt-Bitterfeld als Prüfungsbehörde entscheidet über die Zulassung zur Fischerprüfung. Als zugelassen gilt, wem nicht bis spätestens eine Woche vor dem Prüfungstermin ein schriftlicher Versagungsbescheid zugestellt wird.

6.

Fragen zum Ablauf der Fischerprüfung werden Ihnen gern von der unteren Fischereibehörde, Herrn Schneider, Tel.: 03493 341-462 beantwortet.