Titel Logo
Amtsblatt für das Amt Elsterland
Ausgabe 7/2019
Informationen aus der Amtsverwaltung
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kreismeisterschaften der Feuerwehren im Elbe-Elster Kreis in Doberlug-Kirchhaineis

Am 11. Mai 2019 fanden die Kreismeisterschaften der Feuerwehren in den Traditionellen- und den Feuerwehr-Sportwettkämpfen im Sportzentrum Doberlug-Kirchhain, Torgauer Straße statt. Die Feuerwehren des Amtes Elsterland hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, diese Meisterschaften auszurichten.

So waren unsere Wehren doppelt gefordert. Zum einen mit der Ausrichtung, wie technische Aspekte und Versorgung, und dem Wettbewerb selbst. Als Ausrichter hatten wir auch noch einen zusätzlichen Startplatz, den wir leider nicht nutzen konnten. Am Wettkampftag spielte uns das Wetter auch nicht recht mit. Der einsetzende Regen gegen Mittag, bedeutete für uns einen enormen Mehraufwand, da die Gerätschaften zwischen den Starts ständig abgedeckt werden mussten.

Unsere Kameraden gaben Alle ihr Bestes. Dennoch mussten auf Grund des Wetters einige Disziplinen abgesagt werden.

Im sportlichen Wettbewerb konnten wir auf der 4 x 100 m Hindernisbahn der Männer ordentliche Ergebnisse erreichen. (Platz 4 und 6 ). Bei der 100 m Bahn hatten unsere Jungs leider keinen Halt auf der feuchten Bahn, und die Sicherheit ging vor.

Im Löschangriff verfolgte und dann noch das Pech. Aber so sind nun mal die Wettbewerbe.

Bei den Traditionellen Wettbewerben zeigten unsere Mannschaften aus Friedersdorf (Männer A) und Fischwasser (Männer B) gute Leistungen, und holten die Kreismeistertitel. Somit sind beide Mannschaften für die Landesmeisterschaften im September in Wittenberge qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.

Ein Dankeschön an alle Helfer, vor allem den Kameraden der Feuerwehr Schönborn für die umfangreiche Versorgung von Früh bis zum Feierabend, sowie der Feuerwehr Fischwasser für die Versorgung mit Getränken.

Ein besonderer Dank auch allen Helfern auf dem Platz, bis hin zum "Aufräumen" am Feierabend. Wir konnten den Platz um ca. 17 Uhr ordentlich verlassen, einschließlich Müllentsorgung, und allem was dazu gehört.

Ein Dank an Daniel Mende für die Bereitstellung des Ausschank- und Kühlwagens.

Eine gute Meisterschaft, welche auch etwas mehr Teilnehmer und Zuschauer verdient gehabt hätte. Doch wie es oft der Fall ist, man kann es nicht jedem recht machen, und Termine überschneiden sich zu Hauf.

Ich wünsche allen Kameradinnen und Kameraden für die Landesmeisterschaften viel Erfolg und einen einsatzarmen Sommer.

G. Schmidt
stellv. AWF