Titel Logo
Weißenberg aktuell Amtsblatt der Stadt Weißenberg
Ausgabe 5/2019
Titelseite
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Ein Datum, das in die Geschichte Weißenbergs eingehen wird!

Der 3. Mai 2019 ist ein Datum, über das man in Weißenberg bestimmt noch lange freudig erzählen wird. An diesem Tag wurde die offizielle Grundsteinlegung für das neue Schulgebäude der Freien Mittelschule mit einem tollen Fest gefeiert. Zu diesem hatten sich alle Schüler und Mitarbeiter der FMS, der Schulträgerverein, zahlreiche Eltern, Kooperationspartner der Schule, Vertreter der Stadt Weißenberg, der Bauplanung, Bauausführung, Kreditgeber … eingefunden. Als besonderen Gast begrüßten wir den Landtagsabgeordneten Herrn Schiemann.

Nach einer scheinbar endlosen Wartezeit waren wir schon im Juni 2017 überglücklich, den Fördermittelbescheid für den Bau in Höhe von 1,4 Mio. € in den Händen halten zu können. Der Container, unser Haus II der Freien Mittelschule, wurde 2009 aufgestellt und sollte nur eine Übergangslösung für 5 Jahre sein. Aus diesen 5 Jahren werden im Sommer schon 10 lange Jahre. Doch seit April geht der Schulhausneubau für alle sehr offensichtlich und zügig voran. Und die offizielle feierliche Grundsteinlegung am 3. Mai war für alle der Höhepunkt im Baugeschehen.

Unsere Schüler erfreuten uns auf einer wunderschön dekorierten Bühne mit einem kurzweiligen Programm. So zeigten die Drumliner, der Schulchor, die Schülerband und einzelne Solisten ihr musikalisches Können. Des Weiteren erlebten wir tänzerische und akrobatische Darbietungen und Schüler, die ihr Talent im Jonglieren demonstrierten. Selbst Tobias Fritsche, unser ehemaliger Schüler, ließ es sich nicht nehmen, uns mit einer Eigenkomposition am Klavier in Stimmung zu versetzten.

Herr Retzlaff, der Vorsitzende des Schulträgervereins, berichtete in seiner Festrede noch einmal vom langen Weg seit der Gründung der Schule 2006 bis zum heutigen Tag. Weitere Grußworte gab es vom Landtagsabgeordneten Herrn Schiemann und dem Bürgermeister der Stadt Weißenberg, Herrn Arlt.

Der besondere Höhepunkt war dann das gemeinsame „Luftballon Steigenlassen“. Es war schon sehr berührend zu sehen, wie zeitgleich 300 gelbe und blaue Ballons mit unseren Wünschen in den Himmel stiegen. Wir freuen uns, dass dieses Fest, das durch so viele engagierte Eltern, Mitarbeiter der Schule und Schüler mit großem Eifer geplant und vorbereitet wurde, so großartig und unvergessen „über die Bühne“ gegangen ist. In Erinnerung wird auch die Überraschung der Tortenzauberei Frau Tschipke bleiben. Sie hat unsere künftige Schule als Torte kreiert. Ein großes Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieses Vormittags so viel beigetragen haben!

Wer unseren Baufortschritt weiter verfolgen möchte, der kann das auch gern auf der neu gestalteten Website www.weissenberg-macht-schule.de

M. Ertel, Schulleiterin
(noch mehr Infos finden Sie unter der Rubrik "Kita- und Schulnachrichten - Freie Mittelschule Weißenberg" hier im Amtsblatt)