Titel Logo
Amtsblatt der Gemeinde Zschorlau
Ausgabe 9/2019
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Abbruch der Industriebrache Herzogstraße 7 in Zschorlau

– Teilprojekt 1 „Rückbau“

– Teilprojekt 2 „Nachnutzung“

Sehr lange schon wurde in der Gemeinde Zschorlau über einen möglichen Abbruch der Industriebrache Escherfabrik gesprochen. Immer wieder waren andere Vorhaben wichtiger. Mit der Fördermittelzusage von 2018 konnte nun das Projekt in Angriff genommen werden. Die ersten Schritte waren die Aufstellung eines Abbruch- und Entsorgungskonzeptes einer Vermessung und Planungsleistungen zur Freiflächengestaltung. Ende 2018 erfolgte die öffentliche Ausschreibung der Maßnahme. Der Bauauftrag konnte im Januar unterzeichnet werden. Die eigentlichen Arbeiten begannen im Februar 2019. Mitte März war von dem alten Industriegebäude nichts mehr zu sehen. Im Anschluss an den Abbruch begannen die Arbeiten zur Freiflächengestaltung. Zur Höhenprofilierung wurden an zwei Grundstücksseiten Gabionenwände errichtet. Der Innenbereich wurde verfüllt. Den oberen Abschluss bildet eine Schicht aus Mutterboden. Visuell wurde die Fläche mittels Holzbalken in zwei Teile getrennt. Der hinter Teil erhielt eine Bepflanzung aus heimischen Sträuchern. Zwischen diesen Sträuchern soll eine Blühwiese entstehen, welche ca. zweimal im Jahr gemäht werden soll. Ein Insektenhotel fand auch Platz in der Blühwiese. Der verbleibende Bereich bis zur Herzogstraße bildet ein Grünstreifen mit Findlingen sowie fünf öffentliche Parkplätze.

Das Projekt wurde mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds zur Regionalen Entwicklung (EFRE) kofinanziert.