Titel Logo
Mecklenburgische Seenplatte
Ausgabe 8/2019
Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kein Ausbildungsplatz - was nun?

Kein Ausbildungsplatz - was nun?

Das Ausbildungsjahr hat begonnen und du hast noch keinen Ausbildungsplatz? Keine Panik. Die Experten der Berufsberatung im JugendServiceMSE wissen, was jetzt noch geht. Allerdings musst du aktiv werden und dich melden. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten für dich.

Schon mal etwas von Nachvermittlungsaktionen oder Last-Minute-Ausbildungsbörsen gehört? Wenn nicht, dann solltest du dich auf jeden Fall mit der Berufsberatung im JugendServiceMSE in Verbindung setzen. Die Kollegen wissen, was jetzt zu tun ist, damit Jugendliche auch nach Beginn des Ausbildungsjahres noch einen Ausbildungsvertrag ergattern.

Unter anderem werden von der Berufsberatung und zahlreichen Partnern in den sogenannten Nachvermittlungsaktionen noch offene Ausbildungsplätze angeboten - und das sind viel mehr als du denkst.

Wir haben dafür folgende Termine reserviert:

29.08.

09:00 bis 13:00 Uhr

04.09.

14:00 bis 16:00 Uhr

Und da stehen dann neben Berufsberatern auch Vertreter von Arbeitgebern, die noch Azubis suchen, oder des Bauernverbandes oder der Kammern - also eigentlich für jeden etwas dabei.

Manchmal stellt es sich bei einer dieser Aktionen heraus, dass einzelne Jugendliche einen höheren Betreuungsbedarf als andere haben, so beispielsweise die 19-jährige Pauline. Nach ihrem Schulabschluss fand sie einfach keinen Ausbildungsplatz. „Ich habe viele Bewerbungen geschrieben, aber keiner wollte mich“, erzählt Pauline. Sie vermutet den Grund darin, dass sie in ihren Bewerbungsunterlagen immer ihre Schwerbehinderung angegeben hatte.

Gemeinsam mit ihren Eltern und unterstützt durch die Berufsberatung im JugendServiceMSE hat Pauline nach einem für sie passenden Ausbildungsplatz gesucht und schließlich gefunden. Und auch wenn es etwas länger gedauert hat und nicht ganz einfach war: Pauline macht inzwischen eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei einer Versicherung. Und ist glücklich.

Und wer genau zu diesen Terminen verhindert ist, wendet sich entweder direkt an die Berufsberatung über Neubrandenburg.Berufsberatung@arbeitsagentur.de oder die Koordinatorin, Christiane David, 0395 766 2001 wegen eines Termins.  — PM/BA