Titel Logo
Kyritzer Knatterblatt
Ausgabe 2/2019
Die Verwaltung informiert
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Spiele-Spaß zur Pflege der Kameradschaft

Einen rundum gelungenen Kameradschaftsabend erlebten die Männer und Frauen der freiwilligen Feuerwehr Kyritz. Nach einem erfolgreichen ersten Übungseinsatz trafen sich alle am Dienstag, dem 12. März, zum Rommé- und Skatabend in der alten Wache.

Bei Essen, Getränken und Gesprächen wurde um dem Sieg gespielt. Vertrauen und gegenseitige Unterstützung ist den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kyritz besonders wichtig. Nicht nur die vielen Einsätze schweißen die freiwilligen Helfer enger zusammen, sondern auch Abende, an denen Spaß und Gelassenheit auf der Tagesordnung stehen. Aus diesem Grund treffen sich die Mitglieder der Kyritzer Wehr regelmäßig und pflegen die Kameradschaft. Im Ernstfall muss jeder sich auf die Leute an seiner Seite verlassen können. Da ist es wichtig, sich gegenseitig zu kennen.

Auch am Dienstag wurde wieder viel gelacht. Trotz der familiären Atmosphäre wurden keine Punkte verschenkt. Trotzdem war am Ende jeder ein Sieger. Für jeden Teilnehmer gab es am Ende des Turniers ein kleines Präsent. Am Ende standen jedoch nicht die vielen Spiele im Vordergrund, sondern der gelungene Abend im Kreise der Feuerwehrfamilie.

Wie üblich wurde jedoch streng darauf geachtet, dass die Einsatzbereitschaft durch einen solchen Abend nicht gefährdet ist. Daher verzichteten viele Mitglieder auf den Genuss von Alkohol. Doch ein Problem ist das nicht. Die Männer und Frauen sind mit Herz und aus Leidenschaft Feuerwehrleute und im Ernstfall bereit.

Gemeinschaft, Vertrauen und gegenseitige Unterstützung – das ist Kameradschaft und Kameradschaft ist die Seele der Feuerwehr.