Titel Logo
Unsere Verbandsgemeinde Flammersfeld
Ausgabe 42/2019
Orfgen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Michael Deisting zum Ortsbürgermeister der Gemeinde Orfgen ernannt

Nach 15 Jahren Amtszeit verabschiedete Ortsbürgermeister Michael Deisting (rechts) seinen Amtsvorgänger, Manfred Lichtenthäler mit Worten des Dankes und einem Geschenk. Foto: OG Orfgen

Der neue Orfgener Ortsbürgermeister und die Beigeordneten stellten sich zum Erinnerungsfoto auf. Von links: Beigeordneter Oliver Dudziak, Ortsbürgermeister Michael Deisting und Erster Beigeordneter Karsten Schmautz

Spannende Wahl der Beigeordneten - Verabschiedung des ehemaligen Ortsbürgermeisters Manfred Lichtenthäler nach 15 Dienstjahren

Michael Deisting ist am 1. September 2019 in Urwahl in das Amt des Ortsbürgermeisters der Gemeinde Orfgen gewählt worden. In der konstituierenden Sitzung des Ortsgemeinderates im Schützenhaus ernannte der bisherige Ortsbürgermeister Manfred Lichtenthäler seinen Nachfolger durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Außerdem verpflichtete er die Ratsmitglieder Karsten Schmautz, Niklas Kleefisch, Elke Flör, Dieter Strickhausen und Horst Strickhausen. Durch die Ernennung zum Ortsbürgermeister hat Michael Deisting sein Ratsmandat verloren. Daher rückt Oliver Dudziak in den Ortsgemeinderat nach. Er wurde von Michael Deisting verpflichtet.

Erster Beigeordneter

Nach der Hauptsatzung der Gemeinde hat die Gemeinde bis zu drei Beigeordnete. Es sollen zwei Beigeordnete gewählt werden. Zum Ersten Beigeordneten werden Karsten Schmautz, Dieter Strickhausen und Oliver Dudziak vorgeschlagen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgt mit drei Stimmen für Schmautz, zwei Stimmen für Strickhausen und einer Stimme für Dudziak. Da im ersten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat, ist die Wahl zu wiederholen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel im zweiten Wahlgang erfolgt mit vier Stimmen für Schmautz, zwei Stimmen für Strickhausen und keiner Stimme für Dudziak. Damit ist Karsten Schmautz zum Ersten Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Michael Deisting ernennt den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigt er ihn nach § 51 Landesbeamtengesetz und führt ihn in sein Amt ein.

Weiterer Beigeordneter

Zum weiteren (2.) Beigeordneten werden Niklas Kleefisch und Oliver Dudziak vorgeschlagen.Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel erfolgt mit drei Stimmen für Kleefisch und drei Stimmen für Dudziak. Da im ersten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat ist die Wahl zu wiederholen. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel im zweiten Wahlgang erfolgt mit drei Stimmen für Kleefisch und drei Stimmen für Dudziak. Da auch im zweiten Wahlgang kein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erreicht hat erfolgt eine Stichwahl zwischen den beiden Personen, die die höchste Stimmenzahl erreicht haben. Die geheime Abstimmung mittels Stimmzettel in der Stichwahl erfolgt mit zwei Stimmen für Kleefisch und vier Stimmen für Dudziak. Damit ist Oliver Dudziak zum weiteren (2.) Beigeordneten gewählt. Ortsbürgermeister Michael Deisting ernennt den Gewählten durch Ausfertigung und Aushändigung der Ernennungsurkunde. Anschließend vereidigt er ihn nach § 51 Landesbeamtengesetz und führt ihn in sein Amt ein.

Verschiedenes

Der Vorsitzende informiert den Ortsgemeinderat über folgende Angelegenheiten:

  • Der Ortsgemeinderat wird sich über die Durchführung der Gemeindearbeiten ab dem Jahr 2020 beschäftigen müssen. Mit den Arbeiten kann ein Unternehmen oder der Bauhof der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld beauftragt werden. Ggfls. soll eine Anzeige im Mitteilungsblatt für einen eigenen Gemeindearbeiter geschaltet werden.
  • Der GStB bietet einen Crashkurs für Ratsmitglieder an. Der Crashkurs soll in der Verbandsgemeinde Altenkirchen als Vor-Ort-Seminar angeboten werden. Von der Ortsgemeinde Orfgen bekunden alle Ratsmitglieder Interesse.
  • Für die Sitzungen des Ortsgemeinderates soll der Dienstag als Sitzungstag beibehalten werden.

Von Seiten der Ratsmitglieder wird nach dem Sachstand in folgenden Angelegenheiten angefragt; die Anfragen werden vom Vorsitzenden beantwortet:

  • Reparatur Verbindungsweg Orfgen - Hahn,
  • Erstellung Baumkataster,
  • Rückschnitt von Wege- und Straßenrändern,
  • Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde,
  • Hochwasserschutzkonzept.

Im Anschluss an die Sitzung verabschiedet der Ortsgemeinderat den ehemaligen Ortsbürgermeister Manfred Lichtenthäler, der 15 Jahre das Amt inne hatte. Ortsbürgermeister Michael Deisting dankt Manfred Lichtenthäler für die der Allgemeinheit geleisteten treuen Dienste und überreicht im Namen der Ortsgemeinde einen Präsentkorb mit regionalen Produkten.