Titel Logo
Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg
Ausgabe 19/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Von kunterbunten Malaktionen bis zum Workshop „Bogenschießen mal anders“ reichte das Ostersaison-Programm des VG-Jugendbahnhofes

Wie hier in Hardt machten sich die Osterfans auch in den anderen Ortsgemeinden hochkreativ ans Werk und es entstanden selbstgebastelte Osternester, die bis hin zur „Füllung“ eine ganz persönliche Note bekamen.

Die Künstlerin Theresia Müller-Kunz ganz in ihrem Element als herzliche, engagierte, geduldige Botschafterin Ihrer Malleidenschaft, die den Kindern den Zuspruch und die Aufmerksamkeit schenkt, die sie benötigen, um sich ganz auf ihre Werke einzulassen und sich auszuprobieren.

Zielsicher und konzentriert, wie hier Sabrina Degener, setzten die jungen Menschen sich angeleitet von Achim Opper über intuitives Bogenschießen mit ihren Lebenszielen auseinander

Mit der „Hasenwerkstatt“ für Kinder ab 8 Jahre in den Ortsgemeinden startete der Osterspaß 2019. Das bunte Treiben am „Hasenwerkstatttisch“ sorgte für viel Spaß und kreatives Miteinander bei den Osterfans in den Gemeinden Hardt, Hof, Stockhausen-Illfurth und Großseifen. Unter Anleitung von Jugendpflegerin Claudia Göhlert-Wagner entstanden bunte Osterkörbchen aus Papptellern, die mit selbstbemalten Ostereiern und individuell gestalteten Hasen-, Hühnchen- und Kükenfiguren aus Papprollen befüllt wurden.

Mit einer offenen Malerwerkstatt unter dem Motto „tierische Lieblinge“ startete die Ferienwoche nach dem Ostermontag. Wieder einmal verwandelte sich der offene Treff des Jugendbahnhofes in ein Künstleratelier, in dem sich alle, die die Freizeiteinrichtung besuchten, unmittelbar wiederfanden. Hier konnte sich jede und jeder zwanglos, mit und ohne Anmeldung im Zeichnen und Malen auszuprobieren. Fachlich versiert und höchst engagiert betreut wurde das kunterbunte Projekt an drei Nachmittagen von der Künstlerin Theresia Müller-Kunz.

In kreativer wie gemütlicher Atmosphäre verlebten alle Besucher des Jugendbahnhofes so eine tolle kurzweilige Osterferienwoche. Ein kunterbunter Tisch in der Mitte der Malerwerkstatt lud, vollgepackt mit Anregungen und Ideen, zum Austausch, kreativem Schaffen und Ausprobieren ein. Vor allem Kinder widmeten sich der Darstellung ihrer Lieblingstiere mit viel Fantasie und Freude.

Seit 2014 immer freudig erwartet von den jungen Künstlern und Künstlerinnen leitete Theresia Müller-Kunz die Malerwerkstatt ein weiteres Mal an. Hier lernen die Kinder den eigenen Ideen und Inspirationen und dem individuellen Ausdruck zu vertrauen und beim Malen konzentriert zur Ruhe zu kommen und zu entspannen.

In einer Kunstaustellung im Stöffel-Park unter dem Motto „Mein Atelier ist die Natur“ zeigt die Künstlerin eigene Werke noch bis zum 27. Juni.

Am Samstag, 04.05.2019, also quasi noch in der Verlängerung der Osterferien, konnten sich Jugendliche und junge Erwachsene im intuitiven Bogenschießen ausprobieren. In der Zeit von 10 bis 20 Uhr fand an der Grillhütte in Lautzenbrücken in Kooperation mit dem Erlebnis- und Wildnispädagogen Achim Opper von „freigeist - wildnis natur erlebnis“ (Kontakt: info@freigeist-wildnis.de) ein pädagogischer Workshop zum Thema Fokussierung von Lebenszielen anhand des Mediums Bogenschießen statt. Hierbei befassten die jungen Menschen sich neben der Einübung, Reflexion und bewussten Anwendungen der einzelnen Phasen des Bogenschießens mit der Fokussierung auf eigene Lebensziele in naher und ferner Zukunft, samt Reflexion dieser und dem Transfer des Erlernten auf den Alltag.

Also viel Arbeit an sich selbst, die die jungen Menschen mit Bravour meisterten und zum Ausklang des gemeinsamen langen „Wintertages“ im Freien am Lagerfeuer würdigten, stolz auf sich und ihre Leistung und mit zuversichtlichem und gestärktem Blick in die Zukunft mit Fokus auf den eigenen Lebenszielen.

Im Mai geht es im Jahres-Programm des VG-Jugendbahnhofes „tierisch gut“ weiter mit zwei Highlights für die ganze Familie im Rahmen von „Familie aktiv - gemeinsam (er-)leben“: Am Samstag, 11.05.2019, steht eine Ganztagsfahrt in die Zoom Erlebniswelt des Gelsenkirchener Zoos und am Sonntag, 26.05.2019, sind alle Familien herzlich eingeladen zum jährlich stattfindenden Kreisfamilienfest aller Jugendpflegen, das in diesem Jahr in Wallmerod stattfindet.

Nähere Infos zu „Wäller Spiele(n)“, wie allen anderen Veranstaltungen finden sich auf der Homepage des Jugendbahnhofes unter www.jugendbahnhof-bad-marienberg.de. Dort finden sich auch Kontakt und Öffnungszeiten der Einrichtung, ebenso wie viele Fotos der im Artikel genannten Aktionen und vieler weiterer Veranstaltungen.

Jugendbahnhof der Verbandsgemeinde Bad Marienberg