Titel Logo
Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg
Ausgabe 19/2019
Hauptthemen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Fortsetzung Titelseite: Ehrungen

Verdiente Auszeichnung für engagierten Kommunalpolitiker

„Dies ist Heimatverbundenheit im besten Sinne“ meinte Landrat Achim Schwickert. Er zeigte sich sehr beeindruckt von dem langjährigen ehrenamtlichen Engagement des Kommunalpolitikers für die heimische Region:

  • 33 Jahre Mitglied im Gemeinderat Langenbach b.K.,
  • 25 Jahre Ortsbürgermeister der Gemeinde,
  • 25 Jahre Mitglied des Verbandsgemeinderates Bad Marienberg,
  • 25 Jahre Vorstandsmitglied des SPD Ortsvereins Mörlen,
  • langjähriges Mitglied in Ausschüssen,
  • Verbandsvorsteher des Kindergartenzweckverbandes Neunkhausen,
  • Schiedsmann in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg und
  • 10 Jahre Ausschussmitglied in der Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Mittelrhein-Westerwald.

Für die Verbandsgemeinde Bad Marienberg gratulierte Bürgermeister Andreas Heidrich. Neben den vielen kommunalpolitischen Aktivitäten hob er das ehrenamtliche Engagement im Vereinssport hervor. Artur Schneider glänzte sowohl als aktiver Fußballspieler als auch langjähriger Vorsitzender in der TuS Weitefeld/Langenbach. Seine erfolgreiche Arbeit krönte er mit dem Bau des Kunstrasenplatzes in Langenbach b.K.

Viel Lob und Dank erhielt er auch von der Ersten Beigeordneten Monika Remy, die im Namen der gesamten Bürgerschaft der Ortsgemeinde gratulierte.

Artur Schneider bedankte sich zuerst bei seiner Ehefrau Annelie für ihr Verständnis und den familiären Rückhalt. Der Geehrte gab den Dank gerne an seine Mitstreiter auf allen Ebenen der Kommunalpolitik und des Sportvereins weiter.

Er sei halt ein richtiges „Langenbacher Urgestein“. Heimat sei für ihn ein Ort, wo er aufgewachsen sei, wo er sich wohl fühle und aufrichtige Weggefährten gefunden habe.

Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg —