Titel Logo
Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg
Ausgabe 45/2018
Selbsthilfegruppen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

AIDS-Beratung und anonymer AIDS-Test

Gesundheitsamt Montabaur, Telefon: 26021124717

Gesundheitsamt Bad Marienberg, Telefon 02661/3017

02661/3018

Alzheimer- und Schlaganfall Selbsthilfegruppe Oberer Westerwald

Wir treffen uns am 2. Montag im Monat.

Oktober - März 15.00 Uhr

April - September 16.00 Uhr

im ALLOHEIM Senioren-Pflegeheim "Anna Margareta"

Weberstraße 6, 56470 Bad Marienberg

Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen

Treffen in Rennerod jeden 1. Montag im Monat.

Telefonische Info 02664/5177 oder 02663/919427

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.

Ortsverein Betzdorf

Begegnungsgruppe Hachenburg

Hilfe für Suchtkranke und / oder deren Angehörige

Treffen jeden Montag 19.30 Uhr, Graf-Heinrich-Str. 10A

Kontaktpersonen:

Christa und Dieter Schünemann Tel. 02662/9428477

Beratungsstelle für Arbeitssuchende

Diese sozialpädagogische Beratungsstelle wird mit Mitteln der Europäischen Union gefördert.

BASIS - von Wilde GmbH, Ziegeleiweg 3, 57627 Hachenburg

Telefon: 02662-939523, Ansprechpartnerin: Frau Bühne

Termin nach Verein 08.00 - 17.00 Uhr

Deutscher Psoriasis-Bund e.V.

Kontaktkreis Mündersbach/Westerwald

Manfred Greis 02680/8024

Gruppentreffen: jeden 3. Mittwoch eines ungeraden Monats ab 19.00 Uhr Aura-Pension, Haus Hubertus in Mündersbach

Deutsche Rheuma-Liga - öAG Bad Marienberg

bietet Trocken- und Wassergymnastik sowie Nordic-Walking für viele rheumatische Erkrankungen wie die rheumatoide Arthritis, Arthrosen, Fibromyalgie, Morbus Bechterew, Kollagenosen, Wirbelsäulen- und andere Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems in Bad Marienberg, Hachenburg, Höhn und Langenhahn an.

Auskunft: Karl Heinz Manzei, Birkenweg 3, 56479 Oberroßbach,

Tel.: 02667-373, Fax: 02667-969890

E-Mail: khmanzei@t-online.de

Diabetes-Selbsthilfegruppe DDB

Treffen jeden 1. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr in Bad Marienberg, Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Telefon-Info:

Herr Engel 02661/91213

Frau Dr. Engel 02661/6822

DRK-Sozialstation Bad Marienberg

Ambulantes Hilfe-Zentrum

Häusliche Pflege - Essen auf Rädern - Hausnotruf - Fahrdienste des Kreisverbandes Westerwald e.V.

Bornwiese 1, 56470 Bad Marienberg 02661/951040

Mobiltelefon 01636/942701

Beratungs- und Koordinierungsstelle 02661/95104-17

für ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige.

DRK Kinderschutzdienst Westerwald

Fachdienst für Kinder und Jugendliche, die von Misshandlung und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sind, und deren Angehörige.

Steinebacher Str. 11 a, 57627 Hachenburg

Tel.: 02662/969746-0

Email: ksd@lv-rlp.drk.de

Erziehungs- und Jugendberatung

in der Familienberatungsstelle, Montabaur

Termine nach Vereinbarung

Anmeldung (auch für die Außenstellen):

Mo. - Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Zusätzliche Telefonsprechzeiten:

von 12.00 bis 13.00 Uhr 02602/160622

Frauenhaus-Beratungsladen

montags bis freitags

von 9.00 bis 11.00 Uhr 02662/5888

für ältere und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige

Freundeskreis Westerwald e.V.

Suchtkrankenhilfe - bei Alkohol-, Medikamenten-

und Drogenproblemen

Gruppenabende:

Montag, Hachenburg-Altstadt e.V. Gemeindehaus, 19.30 Uhr

Kontaktperson: Ellen Weyer 02688/620

Ralf Vietze 02602/9493771; 0151/51696374

e-Mail: fk@freundeskreis-westerwald-de

Diakonie Westerburg: 20.00 Uhr

Kontaktperson: Jürgen Geisen 02663/7686

Dietmar Krieger 02663/5078

Wilfried Köther 06435/2106

e-Mail: hjgeisen@freenet.de

Dienstag: Bad Marienberg:

Ev. Gemeindehaus, 19.00 Uhr

Kontaktperson: Lothar Benner 0170/5859743

Achim Schmidt 02664/9644, 0171/1854115

e-Mail: Lbenner59@web.de

Führerscheingruppe: 18.00 Uhr

Diakonie Westerburg . 02663/94300

Donnerstag: Rennerod:

Ev. Gemeindezentrum, 19.30 Uhr

Kontaktperson: Dietmar Kölbl 02664/991282

Angelika Kölbl 02664/8242

e-Mail: dietmar.koelbl@gmx.net

Gruppe für suchtmittelauffällige Kraftfahrer

Kontaktperson: Ralf 02661/8621

oder 0176/53023163

mittwochs, 19.30 Uhr Kath. Pfarrzentrum Bad Marienberg

Vorbereitungsschulung für MPU und TÜV

Gesundheitsamt des Westerwaldkreises

Montabaur, Peter-Altmeier-Platz 1,

und Bad Marienberg, Triftstraße 1 d

Suchtkrankenhilfe, Hilfe für psychisch kranke Menschen, Hilfe für behinderte und alte Menschen:

Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 16.30 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr

Telefon. 02602/124710

Fax:. 02602/124701 (Montabaur)

Telefon 02661/3017

Fax: 02661/61685 (Bad Marienberg)

HIV/AIDS/sexuell übertragbare Erkrankungen (STD)

- Beratung und Testung -

(kostenlos und anonym)

Montabaur:

Montag bis Freitag: Termine nach Vereinbarung

Telefon 02602/124718, 02602/124720, Fax: 02602/124701

Bad Marienberg:

Montag bis Freitag: Termine nach Vereinbarung

Telefon 02661/3017, Fax: 02661/61685

Wir bieten Präventionsveranstaltungen und Multiplikatorenschulungen an.

Hospizverein Westerwald e.V.

Zuhören - Annehmen - Begleiten

Begleitung von Schwerstkranken und ihren Angehörigen und Freunden - Einzeltrauergespräche - Beratung in Sachen Patientenverfügung nach vorheriger Anmeldung

Dillstraße 12, 56410 Montabaur Telefon: 02602 - 916 916

Mobil: 0171 - 126 0225

www.hospiz-westerwald.de

Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 9:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr. Ansonsten unter telefonischer Terminvereinbarung unter obiger Telefonnummer!

Jugendamt-Hotline 02602/124252

Informationen und Beratung:

montags bis donnerstags 8.30 bis 17.00 Uhr

freitags bis 13.00 Uhr

Kreisgesundheitsamt Bad Marienberg

Gesprächskreis "Westerwälder Gruppe HIV und Aids"

Termine bitte erfragen bei Monika Flick Tel. 02661/3017

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung

Kreisvereinigung Westerwald e.V.

Unser Angebot:

Integrative Kindertagesstätte

Für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung

Zehntgrafstr. 16, 56462 Höhn, Tel.: 02661 / 86 47

E-Mail: info@lebenshilfe-ww.de

Familienunterstützender Dienst

Lindenstr. 2, 56459 Pottum, Tel.: 02664 / 99 77 80-0

E-Mail: info@lebenshilfe-ww.de

Beratung und Betreuung u.a. zu den Themen

- Persönliches Budget

- Integrationshilfen an Schulen und Kindergärten

- Betreuung im häuslichen Umfeld und außer Haus

- Betreuung in Gruppenangeboten an einzelnen Tagen

- Betreuung in Gruppenangeboten über mehrere Tage

- Integrative Workshops im Bereich Medien und Kochen

- Kostenfreie Beratung und Hilfe bei Anträgen jeglicher Art

- Familienhilfen

Alle Leistungen sind refinanzierbar aus Leistungen der Pflegekassen und / oder der Sozialhilfeträger.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Hotel Haus Sonnenhöhe

Unser hauseigenes, barrierefreies Hotel bietet Ihnen eine gemütliche Atmosphäre sowie eine hervorragende Küche. Alle Zimmer mit direktem Blick auf den Wiesensee.

Tel.: 02664 / 99 77 80-0

E-Mail: info@lebenshilfe-ww.de

Wohnen in modernen Apartments für Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung/en

In unserem barrierefreien Haus in Pottum am Wiesensee sind noch Apartments frei. Wir bieten geräumige Apartments als Single-Haushalt. Aufzug vorhanden. Vereinbaren Sie einen Termin und überzeugen Sie sich selbst von unserem Wohnkonzept.

Morbus Bechterew e.V. - Selbsthilfegruppe Bad Marienberg

Die Selbsthilfegruppe Bad Marienberg trifft sich mit therapeutischer Betreuung jeden Montag um 19.00 Uhr in der Dreifachsporthalle Bad Marienberg

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Petra Wahler

unter der Rufnummer 02661/4589

Multiple-Sklerose-Selbsthilfegruppe Westerburg/Rennerod "Lichtblick"

Ansprechpersonen: Renate Lauda Tel.: 02661/9823673

Doris Wolf Tel.: 02663/9112997

Die Gruppentreffen finden jeden ersten Montag im Monat, 18.30 Uhr in Höhn im Kath. Gemeindezentrum statt.

Notruf "Frauen gegen Gewalt" e.V.

- Notruf und Beratung für von Gewalt und Missbrauch betroffene oder bedrohte Frauen und Mädchen,

Westerburg, Neustraße 43 Tel. 02663/8678

- Interventionsstelle

bei Gewalt in engen sozialen Beziehungen,

Westerburg, Neustraße 43 Tel. 02663/911353

Selbsthilfegruppe Hirnaneurysma

Menschen, die an einem Hirnaneurysma (Krankheitsbild: Gefäßaussackung an der Hirnarterie) erkrankt bzw. operiert sind, treffen sich an jedem dritten Donnerstag eines Monats um 19.00 Uhr im Hotel Paffhausen, Bahnhofstr. 100, 56422 Wirges.

Betroffene und/oder Angehörige sind herzlich eingeladen.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Reinhild Weyrich, Tel.: 02602/60651, e-Mail: Reinhild.Weyrich@t-online.de

oder bei WeKISS Westerburg Tel.: 02663/2540

Selbsthilfegruppe Parkinson Westerwald

trifft sich ab sofort jeden 1. Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr im Senioren-Wohnpark Montabaur, Joseph-Kehrein-Str. 1,

56410 Montabaur Tel.: 02602/1060-0

Weitere Informationen: Vorsitzende Christa Fiedler, Wiesenstr. 1,

56422 Wirges Tel.: 02602/1066142

Info-Telefon: 02663/8366 oder 02661/5064

Sarkoidose-Gesprächskreis Altenkirchen/Westerwald

Treffen vierteljährlich im AOK-Gebäude Altenkirchen, Karlstr.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

K.D. Richter Tel.: 0151/17442737

S. Münch Tel.: 02744/933356

Selbsthilfegruppe Morbus Crohn Westerwald

Kontakt: Rita Benner Tel. 02662/5343

oder WeKISS 02663/2540

Selbsthilfegruppe Depressionen, Angst, Panikattacken Westerburg

Treffen jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat, 18.00 Uhr, Paritätisches Zentrum, Marktplatz 6, Westerburg.

Anmeldung: Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle

für Selbsthilfe (WeKISS) Tel.: 02663-2540

Selbsthilfegruppe Aufmerksamkeits-Defizit Syndrom mit oder ohne Hyperaktivität (ADS/H)

Kinder und Erwachsene

Hilfen für Zappelphilippe, Träumer, Teilleistungs- und Wahrnehmungsstörungen

Treffen in Westerburg, jeden zweiten Mittwoch im Monat, 20.00 Uhr "Paritätisches Zentrum" (WeKISS). Bitte telefonisch unter 02661/4983 oder 02661/951944 anmelden!

VdK-Sozialverband Rheinland-Pfalz hilft...

-

bei Anträgen auf Feststellungen von Behinderungen und Nachteilsausgleichen nach den Schwerbehindertengesetz,

-

bei Anträgen auf Rente, Kur-, Erholungs- und Rehabilitationsmaßnahmen,

-

in Fragen der Sozialgesetzgebung und berät seine Mitglieder kostenlos,

-

vertritt seine Mitglieder bei den Versorgungsämtern, Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungsanstalten und in den Instanzen der Sozialgerichte,

-

Fragen werden Mitgliedern nach Terminabsprache am 1. Mittwoch/Monat im Raum der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Marienberg beantwortet.

Fragen zum Ortsverband Bad Marienberg, Tel.: 02661/7429

(Ernst-Dieter Schneider)

WeKISS

Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe,

Marktplatz 6, 56457 Westerburg

Fax-Nr.: 02663/2667, E-Mail: info@wekiss.de, Homepage: www.wekiss.de

Telefonische Sprechzeiten: Mo. von 14.00 bis 18.00 Uhr

Di., von 9.00 bis 12.00 Uhr

Mi. und Do. von 9.00 - 14.00 Uhr 02663/2540

Westerwaldkreis-Tafel

Ausgabestelle Bad Marienberg

Lebensmittelabgabe an Bedürftige jeden Freitag von 13.00 bis ca. 14.30 Uhr in der Weidenstraße 7 neben Fa. Vergölst.

Anmeldung und Sprechstunde: Dienstags von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Verbandsgemeinde, Raum 105.

Infos: Diakonisches Werk, Frau Kunz Tel.: 01575/0678056

oder Tel.: 02663/94300

Westerwald Tumorberatung

Hilfe und Rat erhalten Krebskranke und deren Angehörige von der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. in Koblenz jeden 3. Dienstag im Monat in der AOK-Geschäftsstelle Bad Marienberg, Jahnstraße 1, von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Die Beratungen werden im vertraulichen Gespräch geführt und sind für alle Bürger des Westerwaldkreises kostenfrei.

Voranmeldung über die AOK ist erforderlich.

Weißer Ring

Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern -

Rufen Sie uns an:

Armin Barz, Außenstellenleiter Tel.: 02624 / 912394

kostenloser, bundesweiter Opfernotruf

(täglich von 7.00 bis 22.00 Uhr) 116 006

Selbsthilfegruppe "TraumAlos-Westerwald"

SHG "TraumAlos-Westerwald" richtet sich an Soldaten, haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte (von DRK, Feuerwehr....), deren Angehörige und an jeden einzelnen Menschen, der Schlimmes erlebt hat und eine helfende Hand sucht

(mehr Informationen unter www.traumalos.de).

Die Selbsthilfegruppe "TraumAlos-Westerwald" trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Rennerod, Stann 13.

Es ist keine Anmeldung erforderlich und die Teilnahme natürlich kostenlos. Kontaktadresse: Regina Pongratz,

email: rpongratz@traumalos.de

Ursula Schremmer email: uschremmer@traumalos.de

Kontakt-Tel.: 0151/24256876

Diakonisches Werk im Westerwaldkreis

Diakonisches Werk Westerwald

Hergenrother Straße 2a, 56457 Westerburg

Tel: (02663) 9430-0

info@diakonie-westerwald.de

www.diakonie-westerwald.de

Außenstelle Montabaur, Bahnhofstraße 69

Tel: (02602) 10698-0

aussenstelle@diakonie-westerwald.de

Außenstelle Hachenburg, Steinweg 15

Tel: (02662) 9496982

Beratungs- und Hilfsangebote:

Psychologische Beratungsstelle

Ehe- Familien- und Lebensberatung Tel: (02663) 9430-23

Erziehungsberatung Tel: (02663) 9430-20 od. -21

Online-Beratung der Psychologischen Beratungsstelle www.evangelische-beratung.net/dw-westerwald.de

Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung Tel: (02663) 9430-22 od. - 23

Sexualpädagogische Beratung Tel: (02663) 9430-23

Schuldner- und Insolvenzberatung Tel: (02663) 9430-25 od. -51

(02662) 9496982

Tafel Westerwald Tel: (02663) 9430-11

Kleiderladen „mittenDrin und mehr“ Bad Marienberg Tel: 01575 / 9303017

Migrationsdienst

Jugendmigrationsdienst Tel: (02663) 9430-24 od. (02602) 10698-71

Migrationsberatung für Erwachsene Tel: (02663) 9430-41

Verfahrensberatung für Asylsuchende Tel: (02663) 9430-54

Migrationsfachdienst und

Flüchtlingssozialberatung Tel: (02626) 9244-17

Koordination Willkommensprojekte für Flüchtlinge Tel: 01575 / 0678056

Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V. Tel: (02663) 9430-44 oder -40

Sucht- und Drogenberatung:

Suchtberatung bei Alkohol und Medikamenten Tel: (02663) 9430-30 od. -32

Drogenberatung Tel: (02663) 9430-26 od. (02602) 10698-40

Beratung von Angehörigen suchtkranker Familienmitglieder Tel: (02663) 9430-32

Beratung Glückspielsucht und Kaufsucht Tel: (02663) 9430-26

Suchtprävention und Beratung bei Essstörungen Tel: (02663) 9430-31

Vorbereitung Medizinisch Psychologische Untersuchung / MPU Tel: (02663) 9430-30

Ambulante Rehabilitation Sucht und ambulante Nachsorge Tel: (02663) 9430-30

Kinder / Jugendliche psychisch kranker oder suchtkranker Eltern Tel: (02663) 9430-32

Gemeindenahe psychiatrische Angebote:

Tagesstätte für psychisch kranke Erwachsene Tel: (02663) 919680

Betreutes Wohnen / Einzel- u. Paarwohnen und Wohngemeinschaften Tel: (02663) 9430-42 od. -43

(02602) 1069870

Kontakt- und Informationsstelle für psychisch Kranke und Angehörige Tel: (02663) 9680312 od. (02602) 10698-76

Marktplatz 8 „Geschenke und mehr“ Tel: (02663) 9680310

Integrationsfachdienst

Inklusionsberatung / Beratung für Menschen mit Handicap Tel: (02602) 10698-30

Berufsbegleitender Dienst für Arbeitnehmer mit Handicap Tel: (02602) 10698-50 od. 60 od. 20

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Tel: (02602) 10698-72 od. 77

Bedarfsgemeinschaftscoaching Tel. (02663) 9686537 od. 9430-0

Tafel Westerwald in Bad Marienberg

Bürosprechzeiten:

Dienstag: 9.30 - 11.00 Uhr

Kirburger Straße 4 - Raum 105

Lebensmittelausgabe:

Freitag 13.00 - 14.30 Uhr

Weidenstraße 7 - ggü Vergölst

Sozialverband SoVD - Kreisverband Westerwald

Beratungstermine

Wir vertreten die sozialpolitischen Interessen unserer Mitglieder, z. B. wenn es um die Anpassung der Renten oder des Pflegegeldes geht und helfen unseren Mitgliedern durch fachkundige Beratung, sich in den Sozialgesetzen zurechtzufinden. Wir unterstützen Sie bei der Antragsstellung und Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Sozialrecht gegenüber den Behörden.

Die Termine finden im monatlichen Wechsel in Bad Marienberg und Altenkirchen statt.

Die Beratungsstunden in Bad Marienberg erfolgen in den geraden Monaten, jeden 2. Mittwoch von 9.00 - 12.00 Uhr in Zimmer 105, im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung.

Die Beratungsstunden in Altenkirchen erfolgen in den ungeraden Monaten, jeden 2. Mittwoch im Mehrgenerationenhaus, Wilhelmstr. 10 in Altenkirchen.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Beratungsbüro in Koblenz täglich von 9.00 bis 11.00 Uhr zur Verfügung.

Telefonische Terminabsprache bei Ilka Turnau Tel.: 0261-34475

Hilfe und Beratung (kostenlos) zu Pränataldiagnostik, Annahme von Behinderung sowie bei Fehl- und Totgeburt

Katharina-Kasper-Stiftung, Katharina-Kasper-Str. 12,

45428 Dernbach

Hotline 02602/949480

E-Mai: info@katharina-kasper-stiftung.de

Internet: www.katharina-kasper-stiftung.de

Caritas-Sozialstation Montabaur-Wallmerod

Hohe Straße 23, 56410 Montabaur

Tel. (02602) 1 06 89 21

Tel. (02602) 1 06 89 16

Rufbereitschaft (0171) 9 72 33 48

eMail: sst.montabaur-wallmerod@cv-ww-rl.de

Caritasverband Westerwald-Rhein- Lahn

Caritas-Zentrum, Philipp-Gehling Str. 4, 56410 Montabaur

Tel. (02602) 16 06 0

Internet: www.caritas-ww-rl.de

Familienberatung (Jugend-, Erziehungs-, Lebens- und Ehe-(Paar)-beratung

Terminvereinbarung (auch für die Außenstelle Hachenburg)

Montag bis Freitag: Tel. (02602) 16 06 22 oder familienberatung-ww@cv-ww-rl.de

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

Online-Beratung für Kids: helpline@cv-ww-rl.de

Allgemeine Lebensberatung

Beratung und Information bei allgemeinen Fragen zu sozialen Leistungen und Existenzsicherung

Termine nach telefonischer Vereinbarung: Tel. (02602) 16 06 85

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

sozialberatung-ww@cv-ww-rl.de

Kath. Schwangerschaftsberatung

Sozialberatung, Information und Hilfevermittlung

Anmeldung: Montag bis Freitag, Tel. (02602) 16 06 14 (auch für die Außenstelle Hachenburg)

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr

schwangerenberatung-ww@cv-ww-rl.de

Schuldnerberatung

Beratung und Information bei finanziellen Schwierigkeiten und Existenzsicherung

Anmeldung: Montag bis Donnerstag Tel. (02602) 16 06 14

(auch für die Außenstelle Hachenburg)

Telefonberatung am Donnerstag 9.00 bis 12.00 Uhr

schuldnerberatung-ww@cv-ww-rl.de

Ausländersozialdienst und Migrationsberatung

Anmeldung: Montag bis Freitag, Tel. (02602) 16 06 13

migrationsberatung-ww@cv-ww-rl.de

Betreuungsvereinigung

Anmeldung: Montag bis Freitag Tel. (02602) 16 06 36

. betreuungsvereinigung@cv-ww-rl.de

Kurberatung

Telefonisch erreichbar: Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr,

Tel. (02602) 16 06 62

Offene Sprechstunde: Donnerstag 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

kuren@cv-ww-rl.de

Anziehpunkt Montabaur, Kleiner Markt 6-8

Second-Hand-Laden für die ganze Familie

Öffnungszeiten:

Montag: 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Dienstag bis Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr; 14.00 bis 18.00 Uhr

Samstag: 10.00 bis 13.00 Uhr

anziehpunkt-ww@cv-ww-rl.de

Annahme von Kleidungs- und Sachspenden: Abgabe bitte im Anziehpunkt Montabaur (Kleiner Markt 6-8) nur während der Öffnungszeiten.