Titel Logo
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide
Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg
Ausgabe 6/2019
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

SF Nistertal

Nistertaler Nachwuchsmannschaft: hintere Reihe v.l Tobias, Simon Asbach V.links Emma Müller, Evelin Werner, Fynn Schäfer, Kira Weyand und Mara Neis

Tischtennis

Verbandsoberliga

Nistertal I - Daun/Gerolstein 9:4

Gegen die Spielgemeinschaft aus Daun/Gerolstein konnte die erste Herrenmannschaft einen weiteren wichtigen Sieg einfahren und somit weiter den Anstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Nach den Doppeln führte man durch Siege von Johannes Rahn/Moritz Beib und Felix Beib/Felix Binge mit 2:1.

Durch weitere Siege im Einzel von Johannes, Moritz und Yannic konnte der Vorsprung auf 5:1 ausgebaut werden. Nach 3 Niederlagen von Felix Beib, Sascha Müller und Johannes Rahn und einem Sieg von Felix Binge schien es nochmal knapp zu werden. Moritz konnte dann aber sein zweites Spiel ebenfalls gewinnen und Yannic zeigte Nervenstärke, wehrte mehrere Matchbälle ab und konnte so die gegnerische Aufholjagd beenden. Fast zeitgleich gewann am Nebentisch Felix Beib sein Spiel souverän zum 9:4 Endstand.

2. Verbandsliga

Nistertal II - Nauort 6:9

Im Duell der beiden Tabellenletzten musste sich die Zweite nach teils spannenden und hart umkämpften Spielen knapp geschlagen geben. In den Anfangsdoppeln gewann lediglich das Doppel Benni Stahl/Sebastian Relet, die anderen beiden Doppel verloren. In den Einzeln zeigte dann Benni eine starke Leistung und konnte beide Spiele gewinnen. Im vorderen Paarkreuz gewannen sowohl Sascha als auch Flo Schneider jeweils ein Einzel und Andreas Weyand konnte einen weiteren Punkt dazu steuern. Im hinteren Paarkreuz ging man allerdings leer aus, sodass die 9:6 Niederlage besiegelt war. Der Nichtabstieg scheint jetzt erstmal in weiter Ferne.

Oberliga Damen

Nistertal - Heidesheim 3:8

Im Spiel gegen Heidesheim punktete zu Beginn das Doppel Desiree Groß/Miriam Metz. Die weiteren Zähler wurden durch Einzelsiege von Franzi Buchner und Miriam Metz geholt. Drei knappe Niederlagen im fünften Satz zeigen sicherlich, dass in diesem Spiel etwas mehr zu holen war als die 3:8 Niederlage.

Nachwuchscup

JSG Horberg-SF Nistertal 7:0

Im 3. Saisonspiel waren wir zu Gast bei der JSG Horberg in Stockum-Püschen.

Wie schon in der vergangen Woche zeigten Mara, Kira und Emma eine tolle Leistung. Am Ende mussten wir aber unserem Gegner gratulieren.