Titel Logo
Wäller Blättchen - Verbandsgemeinde Bad Marienberg
Ausgabe 7/2020
Aus den Gemeinden
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Öffentliche Bekanntmachung

Öffentliche Bekanntmachung

8. Änderung des Bebauungsplanes „Nistertal West“

Der Gemeinderat Nistertal hat in seiner Sitzung vom 30.01.2020 beschlossen, den Bebauungsplan „Nistertal West“ zu ändern und das Verfahren der 8. Änderung einzuleiten. Nach dem derzeitigen Stand der Planung umfasst die Änderung im Wesentlichen:

  • Der zwischen dem Schöllsweg und der Büdinger Straße liegende Bereich wird zukünftig wieder komplett als Mischgebiet ausgewiesen. Damit entfällt das zuvor in einem Teilbereich vorgesehene eingeschränkte Gewerbegebiet.
  • Der Schöllsweg selbst wird als Wirtschaftsweg festgesetzt.
  • Das Grundstück des Anwesens Brückenstraße 3 wird eingeschränktes Gewerbegebiet und die Flurstücke 417 bis 419 in Flur 2 der Gemarkung Büdingen Gewerbegebiet (GE).
  • Die erfolgte Teileinziehung der Stichstraße „Zum Steinstück“ wird berücksichtigt.
  • Das eingeschränkte Gewerbegebiet wird auf das Anwesen Brückenstraße 15 (ehemals AFU) ausgedehnt. Gleichzeitig wird die südwestliche Ecke des Lärmschutzwalls und die Baugrenze in diesem Bereich an das hier geplante Bauvorhaben angepasst.
  • Die Grenze zwischen dem Mischgebiet und dem Gewerbegebiet parallel zur Brückenstraße wird entsprechend der tatsächlich vorhandenen Bebauung und Nutzung verschoben.

Der Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch bekannt gemacht. Der Geltungsbereich der 8. Änderung des Bebauungsplanes ist auf dem beigefügten Plan kenntlich gemacht.

Gleichzeitig billigte der Gemeinderat den vorgestellten Vorentwurf der Bebauungsplanänderung. Auf der Grundlage dieses Entwurfes findet die frühzeitige Bürgerbeteiligung am

Donnerstag, 27.02.2020 - 18:30 Uhr -

im Bürgerhaus Nistertal, Am Sportplatz 4a, 57647 Nistertal, statt.

Die Bürger werden hierbei gemäß § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch über die allgemeinen Ziele und Zwecke, die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung sowie etwaige Planungsalternativen informiert; ihnen wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Alle interessierten Bürger werden hiermit zur Vorstellung des Änderungsentwurfes eingeladen.

Christian Benner, Ortsbürgermeister