Titel Logo
Hoher Westerwald - Wochenkurier für die Verbandsgemeinde Rennerod
Ausgabe 13/2018
Hauptthemen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Veranstaltungskalender in der Verbandsgemeinde Rennerod

April 2018

01.04.

Osterfrühstück der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Stein-Neukirch

02.04.

Oster-Wanderung: „Nach Hausen und zum Eisvogelweg“, Strecke: 10,3 km, Führung: Karl-Heinz Jeuck (Tel.: 0174 7965634), Beginn: 13:30 Uhr, Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod, Veranstalter: Westerwaldverein Rennerod

03.04.

DRK-Blutspende im Dorfgemeinschaftshaus in Liebenscheid

04.04.

Stadionbesichtigung der Veltins-Arena auf Schalke mit anschließende, Shopping im CentrO Oberhausen (ab 12 Jahre). Weitere Informationen und Anmeldung bei: Jugendpflege Stadt / VG Rennerod, Tim Stecker, Tel.: 02664 9978980, t.stecker@schwesternhaus-rennerod.de, www.schwesternhaus-rennerod.de

07.04.

Menschen-Kicker-Turnier des Förderverein Kita Pusteblume Seck. Ort: Carl-Lefknecht-Halle in Irmtraut Beginn: um 11:00 Uhr. Hierzu werden Mannschaften bestehend aus 6-9 Personen, ab 12 Jahren, egal ob Vereine, Freunde, Stammtische oder Nachbarn, gesucht. Wichtig ist der Spaß an der Sache und der gute Zweck. Für Infos unter: 0170-2950358 oder 0151-51086230 oder 0178-8241765 oder E-Mail anfragen an: f.v.kitaseck@gmail.com

11.04.

Seniorenwanderung „Von Waldernbach zum Hundsköppel“, Strecke: ca. 6 km, Führung: Aloisius Keßler (Tel.: 02664 7454), Beginn: 13:30 Uhr, Treffpunkt: Westerwaldhalle Rennerod, Veranstalter: Westerwaldverein Rennerod

12.04.

Seniorenkaffee in der Bar der Westerwaldhalle in Rennerod, Beginn: 15:00 Uhr, weitere Informationen: Helga Schilling, hel.schilling@t-online.de, Tel.: 02664 90873

14.04.

Frühjahrskonzert der Stadtkapelle Rennerod in der Westerwaldhalle in Rennerod. Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 8 € / ermäßigt 4 €.

14.04.

Konzert Orgel plus Violine in der ev. Kirche in Neunkirchen

14.04.

Fahrt zur Kunst-Ausstellung: „Collagen - Die Sammlung Meerwein“ im arp museum in Rolandseck. Veranstalter: Antiquariat Lang Buch- & Kunsthandlung, Hauptstraße 71, Rennerod, Tel.: 02664 227, www.antiquariat-lang.de

14.04.

Baumkronen- und Eichhörnchenpfad Edersee. Seit 2010, 250 m lang, 30 m max. Höhe, 131 km von Rennerod. Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod, Beginn: 08:00 Uhr. Ankunft in Brühlfeld 1, 35459 Hemfurth ca. 10:00 Uhr. Weitere Informationen beim Veranstalter: NABU Rennerod (Frank Ebendorff, nabu.rennerod@t-online.de)

14.04.

Sternbetrachtung (bei schlechtem Wetter und bei ausreichender Teilnehmerzahl evtl. auch indoor mit Projektion guter lokaler Original-Sternaufnahmen) für Sternfreunde und solche, die es werden wollen. Einführung in die Sternkunde und Anleitung zu eigenen Übungen. Anmeldung erforderlich. Leitung: Adelheid Patzlaff. Bitte mitbringen: warme Kleidung, feste Schuhe oder Stiefel. Beginn: 21:00 Uhr, Treffpunkt: Kulturinstitut Rossignol, Nisterstr. 7, Nister-Möhrendorf. Kostenbeitrag: 8 € / 4 €. Weitere Informationen und Anmeldung beim Veranstalter: Kulturinstitut Rossignol, Tel.: 02667 9619632, www.rossignolww.de

15.04.

Wanderung mit dem Westerwaldverein Merenberg „Durch das Salzbachtal“, Strecke: ca. 10 km, Führung: Manfred Enkirch (Tel.: 02664 6795), Beginn: 13:30 Uhr, Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod, Veranstalter: Westerwaldverein Rennerod

15.04.

Heimatmuseum „Aal Schul“ in Liebenscheid-Weißenberg von 14:00 – 17:00 Uhr geöffnet

17.04.

DRK-Blutspende im Schulzentrum in Rennerod

21.04.

Tag der sauberen Umwelt

21.04.

„King of Rock'n'Roll“ – Ein Abend mit den größten Elvis-Songs. Er war der „King of Rock 'n' Roll“ und ist bis heute eine Legende. Seine Platten verkauften sich weltweit geschätzt zwischen 600 Mio. und einer Milliarde Mal und sein Hüftschwung ließ Frauen reihenweise in Ohnmacht fallen. Er löste eine Revolution aus und bleibt für immer unvergessen. Für viele Fans lebt er bis heute weiter. Seine Songs sind einfach Kult! Simone Wehmeyer & Das Ensemble KlangArt widmen sich in ihrem Programm einen ganzen Abend dem musikalischen Schaffen des Weltstars Elvis Presley. Freuen Sie sich auf seine größten Hits vom melancholischen Blues bis zum rhythmusgeladenen Rock 'n' Roll. Beginn: 19:30 Uhr, Ort: Musikschule KlangArt – Kultur-in-der-Werkstatt, 56477 Rennerod; Eintritt: 16 €

22.04.

Trödelmarkt Roswitha a´ Brassard an der Westerwaldhalle in Rennerod

22.04.

Wanderung „Durch das Gelbachtal“ mit dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod a. D. Werner Daum und dem Bürgermeister Gerrit Müller. Strecke: ca. 10 km, Beginn: 13:30 Uhr. Führung: Bürgermeister a. D. Werner Daum und Bürgermeister Gerrit Müller, Treffpunkt: Westerwaldhalle Rennerod, Kontakt: Tel.: 02664 7454, Anmeldung ist erforderlich bis zum 17.04.2018 (Bustransfer), Veranstalter: Westerwaldverein Rennerod

24.04.

Karfunkel Figurentheater präsentiert: Yakari – Schneeball in Gefahr. Beginn: 16:00 Uhr, Karten nur an der Tageskasse. Ort: Katholisches Pfarrheim Rennerod.

Seit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge YAKARI die Kinder im deutschsprachigen Raum. Den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus. Als einziger im Stamm der Sioux besitzt er die Fähigkeit mit Tieren sprechen zu können, wodurch er viele Freunde und Verbündete unter den Waldbewohnern gewinnt. Die Bühnenbilder und die handgefertigten Figuren sind nach den Originalzeichnungen der Zeichentrickserie entstanden. Das in vier Akten inszenierte Stück hat eine Spieldauer von 50 Minuten und ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

29.04.

E-Bike Radtour „Rund um das Knotengebiet“, Strecke: 35 km, Führung: Andreas Schmidt (Tel.: 02664 997755), Beginn: 13:30 Uhr, Treffpunkt: Katholische Kirche Rennerod. Um Voranmeldung bis zum 27.04.2018 wird gebeten. Veranstalter: Westerwaldverein Rennerod

30.04.

Die verkauften Kinder/Armut ist ein brennend Hemd - Lesung/Recherche mit Annegret Held und Wolfgang Gerz. Annegret Held aus Pottum ist mit ihren zahlreichen Buchveröffentlichungen inzwischen eine bundesweit bekannte Autorin. Zusammen mit Lokalhistoriker Wolfgang Gerz steht sie nun in Rennerod auf der Bühne und bietet einen spannenden Rückblick auf den Hohen Westerwald im 19. Jahrhundert. Held liest aus ihrem Roman „Armut ist ein brennend Hemd“, Gerz aus seiner historischen Untersuchung „Landgänger, Hausierer, Bettelkinder“. Beide beleuchten die Tragödie des Kinderhandels. Beginn: 19:30 Uhr, Ort: Haus am Alsberg, Rennerod. Veranstalter: Kulturkreis Hoher Westerwald e.V.