Titel Logo
Hoher Westerwald - Wochenkurier für die Verbandsgemeinde Rennerod
Ausgabe 37/2018
Hauptthemen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Rocknacht Rennerod

Gäste jeglicher Altersgruppen konnten sich über die vom Kulturkreis Hoher Westerwald organisierte „Rocknacht“ freuen. Mit Unterstützung der Stadt und Verbandsgemeinde Rennerod, sowie der Sparkasse und weiteren Sponsoren war es dem kleinen Verein gelungen, zwei wirklich gute Spitzenbands aus der heimischen Region zu verpflichten. Leider war dieses vierte Event nicht so gut besucht wie in den anderen Jahren zuvor. Ob es an dem feuchten und etwas kühlen Wetter lag sei dahin gestellt; die Musik der Bands war jedenfalls gut und das ist die Hauptsache.

Die Bands "Bigfoot“ und „Noisic“ gaben sich gekonnt alle Mühe, um für großartige Stimmung bis spät in der Nacht hinein zu sorgen. Zuerst erklomm „Bigfoot“ die Bühne und eröffnete den Partyabend. Bigfoot ist eine Band aus dem Raum Dillenburg, die sich dem Classic Rock der 70er-Jahre verschrieben hat. Ohne Schnörkel, druckvoll und energiegeladen, aber durchaus virtuos und vor allem handgemacht - das ist die Musik der goldenen Ära des Rock. Bigfoot ließen an diesem Abend mit ihrer leidenschaftlichen und authentischen Interpretation die Hits von Deep Purple, Black Sabbath, ZZ Top, Bad Company, Led Zeppelin und vielen anderen wieder aufleben. Stilecht und sicher, eben so, wie es in den 70er war: Schlaghosen, lange Soli und Platz für Improvisationen. Diejenigen, die diese legendären 70er-Jahre und ihre Musik noch erlebt haben, fühlten sich wie in ihrer Jugendzeit. Die Musiker von Bigfoot haben schon seit über 20 Jahren ihre Fußstapfen auf den Bühnen dieser Welt hinterlassen. Sie sind alles erfahrene Vollblutmusiker mit langjähriger Liveerfahrung in den verschiedensten Stilrichtungen. Die Musiker sind Armin (Vocals, u.a. „Slight Flavor“); Arne (Gitarre, u.a. die „Gebrüder Poweronoff“, „complex7“); Markus (Bass, u.a. „Sir Williams-Robbie Williams Cover Band“) und Mario (Schlagzeug, u.a. „Van GAMM“).

„Noisic“ übernahm dann gegen 22 Uhr unter dem Motto “Never forget where you’re coming from“! Einige der Bandmitglieder haben im Westerwald ihre Wurzeln und ganz in der Nähe von Rennerod ging vor exakt 20 Jahren die NOISIC-Reise los! Linda (Gesang), Michael (Gesang; Gitarre), Eric (Bass, Gesang), Meik (Gitarre; Gesang) Sebastian (Schlagzeug) und Marcel (Keyboard, Samples, Gesang) heizten mit finest Cover Rock und einer tollen Lightshow die Party an. Mit vielen bekannten Cover Songs, zusammengesetzt aus aktuellen Hits, Klassikern und Pop-Rock zum Mitsingen und Mitmachen hielten sie die Gäste bei bester Stimmung. Noisic glänzte mit dieser überaus vielfältige Musikauswahl. Vom aktuellsten Hit, der gerade in den Charts läuft, über echte Rockklassiker bis zu Partyevergreens von den Ärzten oder Bon Jovi - hier war für jeden das Richtig dabei. Über 330 Konzerte, mehr als 1000 Stunden Bühnenerfahrung, weit über 100.000 Besucher und ein Party-Know-How aus rund 20 Jahren Show-Geschäft, das alles machte „NOISIC“ zum Partygarant auch an diesem Abend.

Text und Foto: Elke Hufnagl