Titel Logo
Hoher Westerwald - Wochenkurier für die Verbandsgemeinde Rennerod
Ausgabe 48/2019
Hauptthemen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Der Kulturrenner[od] im Dezember

Lange Kurzfilmnacht und Feuerzangenbowle

Im Dezember wird es filmreif in der Verbandsgemeinde Rennerod. So können die Gäste von Kultur in der Werkstatt am Samstag, den 15. Dezember 2019 Deutschlands bekanntesten Kultfilm „Die Feuerzangenbowle“ nochmal ganz neu erleben.

„Die Feuerzangenbowle“ ist dabei nicht nur ein Kinofilm, sondern wird zu einem Mitmacherlebnis. Erleben Sie nicht nur historisches Kinoflair mit Pagen und Bauchladen, sondern schwelgen Sie mit uns interaktiv in der Schulzeit von Hans Pfeiffer („mit drei F!“). Werfen Sie Papierkugeln, bringen Sie für Toneffekte eine Fahrradklingel oder einen alten Wecker mit oder erleuchten Sie die Chemiestunde von Prof. Crey mit einer Taschenlampe. Erleben Sie eine tolle Filmvorführung im alten Stil, auch Schulbekleidung, wie Anzug, Frack, Zylinder, Schiefertafel sind gerne gesehen, aber keine Muss. Wer allerdings in entsprechender Kleidung oder mit Zylinder kommt, erhält ein Freigetränk! Natürlich darf auch eine echte Feuerzangenbowle nicht fehlen - für Leib und Seele ist also gesorgt! Beginn der Veranstaltung ist 17:00 Uhr in der Musikschule KlangArt in Rennerod. Der Eintritt beträgt 6,00 Euro.

Weiter geht es dann am Samstag, den 21. Dezember, dem kürzesten Tag des Jahres, wenn die Lange Kurzfilmnacht im Haus als Alsberg auf Initiative des Kulturkreises „Hoher Westerwald“ wieder Freunde der kurzweiligen Unterhaltung aus Nah und Fern anlockt. Bundesweit werden an diesem Tag an unzähligen Orten Kurzfilme unter einem bestimmten Motto zu sehen sein. Und Rennerod ist dieses Jahr auch wieder dabei. Gezeigt werden Kurzfilme verschiedenster Art - fachmännisch vorgestellt und kommentiert von Nicole Stecker und musikalisch umrahmt von Hans Ruppert. Beginn der Veranstaltung ist 19.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,00 Euro.