Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 13/2020
Stadt Westerburg
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sportfreunde Westerburg

bei Einzel-Meisterschaften wieder sehr erfolgreich

Die Turnerinnen der Sportfreunde Westerburg starteten in diesem Jahr mit den Kreiseinzel-Meisterschaften am 01.03. in die Wettkampf Session 2020.

Bei den Meisterschaften im Gerätturnen wird an allen vier Geräten - Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden - eine Übung gezeigt. Die zwei besten eines jeden Jahrganges konnten sich dann zu den weiteren Meisterschaften qualifizieren.

Im Jg 2006 konnte sich Marlena Helsper trotz eines bösen Sturzes am Schwebebalken noch auf einen sehr guten 2. Platz retten. Sie erturnte insgesamt 50,30 P.

Amelie Breuer wurde im Jg 2007 mit 64,15 P. Erste. Damit holte sie sich auch die höchste Punktzahl des gesamten Wettkampfs. Hannah Wendland wurde mit 57,40 P. Zweite und Line Machalet kam auf Platz 5 mit 47,00 P.

Mit 53,30 P. turnte sich Lara Weller im Jg 2008 auf den 3. Platz. Sie konnte sich noch nachqualifizieren.

Im Jg 2009 wurde Finja Schäfer mit 59,10 P. Erste. Kathy Woyke belegte mit 45,05 P. den 4. Platz.

Lucy Wolf konnte sich im Jg 2010 mit 55,65 P. den 1. Platz sichern, gefolgt von Leonie Weller auf dem 4. Platz mit 53,05 P.

Auch Anna Wunderlich, Jg 2011, konnte sich über einen 1. Platz freuen. Sie erhielt insgesamt 51,50 P.

Ebenfalls Erste wurde Lara Müller im Jg 2012, mit 53,50 P. Dahinter kam Greta Helsper mit 50,80 Punkten auf Platz 2.

Im Jahrgang 2013 belegte Marie Benner mit 53,90 Punkten den 2. Platz. Mia Thoma wurde mit 50,95 Punkten Dritte, auch sie konnte sich nachqualifizieren. Marlene Schütz sicherte sich mit 45,05 Punkten den 4. Platz. Wir drücken den Qualifikantinnen ganz fest die Daumen für die weiteren Wettkämpfe.

Leider mussten die Gau-Meisterschaften in Niederbieber erst einmal aufgrund der Corona Pandemie verschoben werden.