Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 19/2019
Hauptthemen - Seite 3
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kontroverse Diskussion garantiert

Am 13.05. um 19:00 Uhr wird das politische Debattenformat JUFO für eine Ausgabe im Ratssaal Westerburg stattfinden.

Demokratie stärken, Partizipation anregen, politische Bildung unterstützen - das sind die Prinzipien der gemeinnützigen Organisation JUFO (JUgendFOrum).

Am 13.05. um 19:00 Uhr wird die bundesweit aktive Organisation für eine Ausgabe nach Westerburg kommen und im Ratssaal ihr Veranstaltungsformat „Die Debatte!“ präsentieren.

Es handelt sich dabei um ein neutral organisiertes Debattenevent, bei welchem verschiedene bundes- und lokalpolitische Themen kontrovers diskutiert werden.

Markenkern des Formats? Junge Leute aus den im Bundestag vertretenen Parteien auf das Podium holen und die Debatte modern gestalten. Das heißt: Videoeinspieler zu den Themen, eine Online-Abstimmung zur Ermittlung des überzeugendsten Diskussionsvertreters und viel Medieneinsatz geben dem Format einen jugendlichen, spannenden Touch.

Bei der Debatte in Westerburg wird es um das Thema „Populismus und Extremismus“ gehen.

Jungpolitiker der Parteien SPD, CDU, Bündnis 90 / DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE und AfD sind eingeladen.

Alle Vorzeichen weisen darauf hin, dass es eine hitzige, aber konstruktive Debatte wird!

Die Organisation JUFO wird ehrenamtlich von Schülern und Studenten getragen und hat bereits mehrere Preise für ihr Engagement bekommen (darunter der Deutsche Bürgerpreis, der Hidden Movers Award oder der Hessische Partizipationspreis).

Mehr Informationen sind auf der Website www.jufo-politik.de zu finden.

Möge das Debattieren beginnen!