Titel Logo
Wäller Wochenspiegel - Anzeiger für die Verbandsgemeinde Westerburg
Ausgabe 22/2018
Hauptthemen - Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Public Viewing auf dem Rathausplatz - Gemeinsam die deutsche Elf anfeuern

Stadtbürgermeister Ralf Seekatz freut sich, dass er mit Jacqueline Möbes und ihrem Team vom Klimperkasten eine kompetente Wirtin gefunden hat.

Die Besucher dürfen sich auf musikalische und kulinarische Highlights freuen

Westerburg. Deutschland ist wieder im Fußballfieber. Auch zu dieser WM, die vom 14. Juni bis zum 15. Juli in Russland ausgetragen wird, finden sich wieder Fußballbegeisterte, Freunde und Kollegen zusammen, um die deutsche Elf kräftig anzufeuern und mitzufiebern.

Sowohl unter freiem Himmeln auf dem Rathausplatz als auch im angrenzenden Ratssaal werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, wie auch das Eröffnungs- und Endspiel live übertragen.

Stadtbürgermeister Ralf Seekatz freut sich, dass er mit Jacqueline Möbes und ihrem Team vom Klimperkasten eine kompetente Wirtin gefunden hat. Jacqueline Möbes und ihr Team versorgen die Gäste nicht nur mit frisch gezapften Hachenburger Pils und kühlen Softdrinks. Für jede Spielübertragung werden außerdem frische Cocktails und Bowlen gemischt und kulinarische Leckereien mittels einiger Foodtrucks zubereitet.

Für zusätzliche Stimmung sorgen diverse Live-Bands und DJs, die bereits jeweils zwei Stunden vor Übertragungsbeginn die Menge einheizen und nach den Spielen die Party einstimmen.

Das Team des Klimperkastens und die Stadt Westerburg freuen sich auf eine aufregende WM und wünschen sich viele Gäste. Gut zu wissen: der Eintritt ist frei!

„In den kommenden Wochen bis zum WM-Start versorgen wir Euch mit weiteren Informationen bezüglich unserer musikalischen und kulinarischen Gäste - lasst Euch also überraschen“, rührt Jacqueline Möbes schon jetzt kräftig die Werbetrommel. (Text und Foto: Ulrike Preis)